Frage von fcbayern19, 173

sind Zwangsgedanken reale Gedanken oder nur Hirngespinste?

also die inhalte haben sich immer gewechselt mal agressiv mal sexuell und warum bldet man sich das ein

Antwort
von Bonesque, 115

Wie die Gedanken empfunden werden hängt von der Position ab: für den Betroffenen sind die Gedanken in gewisser Weise real, für alle Außenstehenden sind sie nicht nachvollziehbar, was Zwangsgedanken irgendwo auch bedrohlich macht, da sie niemand so richtig verstehen kann und sie einen auch Dinge tun lassen können,die man eigentlich nicht tun will => es kann passieren dass sich Leute abgrenzen (gerade bei Aggression und eben weil niemand es so richtig versteht woher das kommt) und dass man sich oder andere in unschöne Situationen oder sogar in Gefahr bringt ... 

Zwangsgedankem zählen zu inhaltlichen Denk"störungen" also, Gedankenprozesse laufen noch normal ab, aber der Inhalt wird verändert, z.B. durch unbewusste Fehlinterpretation. Sie können ein Symptom von schitzophrenie sein, die gerade bei jungen Leuten auftritt (Altersgipfel so zw. 20-35) ... Diese bedarf einer fachlichen Betreuung-> es sollte auf jeden Fall ein Spezialist aufgesucht werden (Psychiater). Man kann so was ga-z gut in den Griff dann bekommen 

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen :) 

Antwort
von ls14fan, 114

Ich leide auch unter Berührungszwängen und in meinem Leben ist es mittlerweile normal mehr oder weniger Routine.

Aber das kommt immer auf deine Lebenseinstellung an ich zb. kann auch Zwänge einfach unterdrücken also kann sie ausblenden bzw. nicht durchführen aber an deiner Stelle würde ich mit einer dir vertrauten Persohn darüber reden.

Bei mir ist es auch so das die Zwänge nicht immer so stark sind sondern nur manchmal aber ich kann gut damit leben solange es sich in Grenzen hält.

ich hoffe du kannst etwas anfangen mit meiner Antwort

Antwort
von Zemraime, 99

Auch "Hirngespinste" sind reale Gedanken!

Einen kleinen Überblick, wie Zwangsgedanken entstehen und worin sie begründet liegen, findest du hier niedergelegt:

http://www.c-d-k.de/psychotherapie-klinik/Stoerungen/zwangserkrankungen_ursachen...

Antwort
von Vinterbarn, 91

Also ich leide teilweise auch u.A. an Zwangsgedanken. Bin auch in Therapie. Wenn es akut ist, solltest Du vielleicht mal mit einem Arzt darüber reden...

LG

Antwort
von UnderTheRoof, 90

Das kommt wirklich drauf an wie die Gedanken dich beeinflussen.
Wenn diese Gedanken eigentlich keine wichtige Rolle im leben spielen dann kannst du sie auch leicht loswerden indem du dich mit einem Hobby beschäftigst oder auch Serien schaust.
Wenn die Gedanke eine große Rolle spielen und deine Gefühle auf negative Art und Weise beeinflussen dann solltest du dringend zum Psychologen gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community