Sind Zusatzkosten die dadurch entstehen, dass manche Mieter ihren Müll nicht in die entsprechenden Tonnen werfen auf alle Mieter umlagefähig?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie soll der Vermieter herausfinden welcher seiner xxx Mietparteien seinen Müll vor den Tonnen lagert? Sich auch die Lauer legen? Privatdetektive beauftragen? Wenn nicht gerade ein Mieter einen Brief mit seiner Anschrift in seinem Müll liegen hat, der dann auch noch durch die Tüte zu sehen ist, ist das so gut wie unmöglich. Der Vermieter wird kaum den Müll durchwühlen. Und wenn er das täte, käme der nächste an und beschwert sich, dass der Vermieter den Müll kontrolliert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solche Spitzbuben kenne ich auch aus unseren Hütten und wer nicht will, bezahlt eben. Leider auch die anderen mit.

Zwischen 300 EUR und 2.000 EUR für vergleichbare Wohnanlagen werden uns berechnet. Der eine trennt eben, und der andere eben nicht.

Alles ganz einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung