Sind Wirtschaftsanwälte in Unternehmen beliebt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Naja ... Juristen gibt es jede Menge. Viel mehr als der Markt verkaften kann. Jura ist neben BWL das Studium, was man macht, wenn man nciht so genau weiß, was man möchte. damit kann man eben immer was anfangen.

Das erklärt auch schon, weshalb die meisten Firmen lieber Volljuristen nehmen als Wirtschaftsjuristen - es gibt genug und viele von Ihnen haben eben nicht den berühmten 11 Punkte Abschluß oder mehr. Deshalb sind sie günstig zu bekommen.

Meine Empfehlung - entweder richtiger Jurist, wenn Dich das wirklich interessiert oder eine BWL Bachelor an einer Uni und dann den juristischen Master (ll.m) an einer (privaten) FH. Dann kannst Du immer noch schauen, was Du machen willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich arbeite bei Airbus und die Anwälte sind bei uns wirklich sehr angesehen. Die sind mindestens genauso beliebt wie die Testpiloten bei Airbus. Hochachtung trifft es wohl am besten, weil man Respekt vor Menschen hat, die Schulisch so gut sind. Man denkt sich halt so "Wow der muss echt mal ziemlich intelligent sein". Ganz zu schweigen vom Gehalt. Die Anwälte kaufen über die Firma Autos für den privat Gebrauch, weil sie dort Vergünstigungen bekommen. Die fahren alle 7er BMW, X6, Audi A8, Mercedes S Klasse usw.
In der Kantine treffe ich die oft und bisher hat noch keiner über die schlecht geredet. Der Gehalt von denen ist wirklich immens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dilithium
09.05.2016, 23:32

Das ist richtig, aber ein Wirtschaftsjurist ist nun mal kein Anwalt (auch kein Syndikus, Firmenanwalt), sondern jemand mit einem dem ersten Staatsexamen vergleichbarem Abschluss. Unter Juristen ist das ... GARNICHTS.

0
Kommentar von Hauptdarsteller
09.05.2016, 23:34

A okay, da hab ich wieder was dazugelernt :).

0
Kommentar von Nasdaq14
10.05.2016, 01:45

Kann ich mir vorstellen.

So wie Probleme mit ihren Maschinen und dementsprechend ihren Kunden haben.

Mit freundlichen Grüßen

Nasdaq

0

Zu viel Arbeit und schlechte Bezahlung wer wünscht sich das nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann hast du Chancen in den grossen Wirtschaftskanzleien... mach dich auf gutes Geld bei einer 120 Stunden Woche gefasst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jeff23666
09.05.2016, 23:22

Sarkasmus? also ein eher schlechter beruf

0
Kommentar von Dilithium
09.05.2016, 23:30

eher nicht, die nehmen nur Volljuristen mit super gutem Abschluss.

0

Ein Anwalt, der beliebt ist, ist ein schlechter Anwalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?