Frage von DerPatriot551, 105

Sind wir wirklich individuell?

Ich glaube nicht, ich meine damit das unsere Gesellschaft eigentlich extrem gleichgeschaltet ist oder nicht? Und wehe man ist nicht Mainstream dann wird man heutzutage stark verurteilt. Also besser als früher sind wir nicht, sogar im Gegenteil, vielleicht noch schlimmer. Woher kommt diese Gleichschaltung? Warum sind die meisten Leute so extrem gleichgeschaltet? Und verurteilen andere Leute die nicht so gleichgeschaltet sind? Individualität wird heutzutage nicht mehr toleriert als früher, vielleicht sogar weniger als früher. Woran liegt das?

Antwort
von floorian1312, 42

Weil Menschen vor fremden und anderen Dingen Angst haben. Aber ist ja auch nicht bei jeden so. Es gibt auch Menschen, die sind offen für neue Dinge. So sollte man eigtl auch sein, finde ich.

Aber du hast recht: Viele Leute/Menschen tolerieren nicht individuelle Dinge. Trotzdem fallen individuelle/andere Menschen mehr auf und wahrscheinlich mögen das diese Leute.

Manche Leute sind nun mal so aufgewachsen: Im Mainstream und von den Eltern hat man gelernt, sich vor fremden Dingen zu schützen. Wahrscheinlich geht das einfach zu weit bei einigen Menschen.

LG Flo :D

Kommentar von DerPatriot551 ,

 Manche gehen soweit das sie Andersdenkende am liebsten alle ausschalten und töten wollen.

Kommentar von floorian1312 ,

Ja das ist leider so... :/ Da muss man halt versuchen sie aufzuklären oder mit ihnen zu reden

Kommentar von DerPatriot551 ,

Das bringt nichts diese Idioten sind zu stolz auf ihre eigene Dummheit.

Kommentar von floorian1312 ,

Manchmal schon, wenn man viel Geduld hat. Man muss ihnen die Fehler zeigen

Kommentar von DerPatriot551 ,

Und wenn sie dich nur verprügeln wollen?

Kommentar von floorian1312 ,

auch egal...willst du das etwa auch machen?

Kommentar von DerPatriot551 ,

 Was will ich machen? Andersdenkende verprügeln? Sicherlich nicht. 

Kommentar von floorian1312 ,

ist ja dann gut :)

Kommentar von DerPatriot551 ,

Ich bin Intolerant gegenüber Intoleranz.

Kommentar von floorian1312 ,

Das ist was Gutes. ^^

Kommentar von DerPatriot551 ,

Aber es gibt so viele intolerante Menschen, leider...

Kommentar von floorian1312 ,

Ja da hast du recht, aber nicht alle

Kommentar von DerPatriot551 ,

Vor allem der Islam eine der intolerantesten Religionen.

Kommentar von floorian1312 ,

ja siehst man auch bei den Wahlen. Ich muss sagen, ich bin in dieser Hinsicht auch nicht tolerant, aber  ich versuche zumindest nicht voreingenommen zu sein und versuche mir entgegenzuwirken und toleranter zu sein :)

Das ist eigtl auch eine andere Form der Tolerantheit, meiner Meinung nach :D

Antwort
von DJFlashD, 46

Tja, von klein auf guckt man sich alles bei den anderen ab und ahmt es nach... Darum war das schon immer so und es wird auch immer so sein

Antwort
von nuehm, 52

Weil Menschen von Natur aus Andersartigkeit abstoßen (so wird es uns heute jedenfalls beigebracht). Menschen, die sich ähnlich sind, bilden jeweis Gruppen. Die Gruppe, die dabei dann am größten ist, ist die, die den Mainstream "vorgeben". Und da es die Mehrheit ist und man sich in der Mehrheit schon immer am sichersten gefühlt hat, stoßt man die andersartigen noch mehr ab als sowieso schon.

Ich bin auch deiner Meinung, Menschen sind teilweise wirklich intoleranter geworden. Aber man sieht auch oft das GEgenteil

Kommentar von DerPatriot551 ,

 Und keiner traut sich individuell zu sein, fast keiner aber das ist klar weil man dann gleich verurteilt wird.

Kommentar von nuehm ,

genau, ich persönlich kenn das nicht so. Aber wenn man hört, wie manchmal Leute aufs übelste gemobbt werden nur weil sie nicht so sind wie die anderen könnte man schon traurig werden. Ich finde Intoleranz ist eines die größten Probleme unserer heutigen Gesellschaft

Kommentar von DerPatriot551 ,


 Eben von wegen der Mensch wäre toleranter geworden, es ist genauso schlimm wie früher.  Das fängt schon bei de m Aussehen, Kleidung, oder dem Kleidungsstil an, endet bei der politischen Meinung.

Antwort
von warehouse14, 6

Woran liegt es, daß es Dich überhaupt stört, wenn andere Dich verurteilen, weil Du nicht wie sie bist? o.O

Lässt Du Dich durch sowas etwa gleichschalten?

Warum müssen Dich die anderen eigentlich mögen?

Wirklich starke Persönlichkeiten lassen sich nicht verbiegen und wissen sich zu wehren.

Alle anderen suchen Schutz in der Herde.

warehouse14

Antwort
von rockylady, 35

Wie heißt es so schön ...man soll immer man selbst sein ..aber wehe jemand ist anders ...;)

ich beziehe mich immer wieder auf Fremdbestimmung & Selbstbestimmung. Die Gesellschaft an sich ist eine Marionette. Und wenn jemand keine Fäden aufweist, tanzt er aus der Reihe ;)

Kommentar von DerPatriot551 ,

 Ja richtig es heisst immer man soll sich selbst sein, dann aber tolerieren die das doch nicht.. 

Kommentar von rockylady ,

Auch weil es für manche ungewohnt ist. Viele haben unbewusst Scheu davor, ihre Individualität zu entfalten, mit aus Angst vor Liebesverlust ...Bsp - "ich mag nicht arbeiten, aber dann mögen mich meine Freunde nicht mehr" ....und wenn ein anderer sich traut, ganz selbstbestimmt zu machen was man mag und zu sein wer man ist, ist es einfacher mit dem Finger drauf zu zeigen, statt sich an die eigene Nase zu fassen ......

Kommentar von DerPatriot551 ,

 Ja eben, die meisten Menschen sind absolut gleichgeschaltet. Und könne nichts anderes als andere zu verurteilen.

Kommentar von rockylady ,

wenigstens hast du es für dich erkannt ;)

Kommentar von DerPatriot551 ,

 Naja es traut sich logischerweise auch fast keiner Individuell zu sein.

Kommentar von rockylady ,

Genau. Aber Übung macht den Meister ...falls du liest, leg dir mal Lebenskunst von Peter Lauster zu ....dürfte dir absolut zusagen :)

Antwort
von TheMentaIist, 42
Und wehe man ist nicht Mainstream dann wird man heutzutage stark verurteilt.

Richtig. 
Vielleicht versucht man alle Leute in ein bestimmtes Bild reinzustecken, dem alle entsprechen müssen.

Kommentar von DerPatriot551 ,

Menschen sind einfach strunzdumm, die meisten jedenfalls.

Fragen Sie die Community