Frage von drake59, 91

Sind wir seelenverwandt-?

Guten morgen erstmal, und zwar habe ich eine einmalige "komische" Erfahrung in meinem Leben gemacht undzwar habe ich ein Mädchen zum ersten Mal gedatet und wir haben uns auf Anhieb gut verstanden, als hätten wir uns schon länger gekannt, sie meinte wir haben viele Gemeinsamkeiten und passen gut zusammen. Wir waren irgendwie verliebt in einander. Ich hatte zu der Person so eine starke Anziehung gehabt und habe auch so eine unglaubliche nähe zu ihr gefühlt. Ich selbst bin eigentlich auch nicht so eine Person die schnell ihre Gefühle öffnet für jemanden die ich nicht gut kenne und alles, aber bei ihr war das halt so. Das Problem aber ist das nur leider unerfüllte "Liebe" war und es letztendlich komischerweise nicht zu einer Beziehung gekommen ist, weil sie es nicht wollte. Ich hatte schon ziemliche Herzschmerzen um diese Person gehabt und Liebeskummer, aber irgendwie hat sie tzd eine Bedeutung in meinem leben. War das eine Seelenverwandte von mir oder einfach irgendein Mädchen in das ich mich verknallt habe? Wie merkt man das es eine Seelenverwandte ist und beruht das auf Gegenseitigkeit das beide auch dann eine Beziehung wollen, weil bei ihr hats ja irgendwie nicht geklappt,obwohl das ja irgendwie wiedersprüchlich war?

Antwort
von Laminx, 46

Das, was die Menschen gern als "Seelenverwandschaft" bezeichnen ist in Wirklichkeit ein biochemischer Prozess, der von gewissen Duftstoffen, sogenannten Pheromonen, ausgelöst wird. Die individuelle Mischung der Zusammensetzung der Pheromone, die deine Nase unbewusst wahrnimmt, gibt Aufschluss darüber, wie das Immunsystem der Person zusammengesetzt ist. Je unterschiedlicher das Immunsystem der anderen Person deinem eigenen ist, desto wahrscheinlicher wirst du dich zu ihr hingezogen fühlen, weil das bedeutet, dass ihr besonders gesunde und kräftige Babies bekommen würdet. 

Wenn der Geruch passt, wird von deinem Körper ein Prozess eingeleitet, in dem ganz unterschiedliche Glücks- und Bindungshormone ausgeschüttet werden, die unter anderem deinen präfrontalen Kortex (das ist die Zone in deinem Gehirn, die für rationales Denken zuständig ist) außer Gefecht setzt. Außerdem sorgen Adrenalin und Dopamin dafür, dass du euphorisch und glücklich wirst. Und deswegen kommst du zu der Ansicht, dass du deinen "Seelenverwandten" getroffen hast. 

Echte Liebe gibt es natürlich auch. Aber die beweist sich erst über längere Zeit und Erfahrungen miteinander, eher nicht nach dem ersten Date. 

Kommentar von drake59 ,

ok. Ja mir kam auch der Anschein das ich letztendlich blind vor "Liebe" war und mich das Gefühl getäuscht hat.  Aber mal rational betrachtet ohne ausreichende Informationen über diese Person zu haben, hatte ich so eine starke Bindung und Sehnsucht sogar bevor wir uns überhaupt gedatet haben und wir haben uns immer gut verstanden auf anhieb. Es war schon sofort ein starkes geborgenes Gefühl und Nähe zwischen uns , die normalerweise sich wie du sagst erst mit der Zeit entwickelt. Von ihrerseits war ich überzeugt das sie auch in mich verliebt war, aber letztendlich das fragliche es ist zu keiner Beziehung gekommen.

Kommentar von Laminx ,

Naja, sehr oft spielt das richtige timing eine größere Rolle, als man glaubt. Vielleicht war es einfach der falsche Zeitpunkt...  :)

Kommentar von drake59 ,

ja es war anscheinend der falsche Zeitpunkt, weil sie selbst meinte das sie eher der "Kennern"-typ ist und für sowas zeit bräuchte. Ich wollte aber halt sofort eine beziehung und das war anscheinend schon der Fehler von mir. Ich könnte das echt bereuen, weil sie seitdem letzten stand leider auch einen freund hat. Ich habe es seitdem auch aufgegeben, trotzdessen meinte sie aber das es nicht meine schuld war und es nicht an mir lag. Ich hatte immer zwiespältige Gedanken ob ich es nun versuchen soll bei ihr, oder es lassen soll. Das ganze war schon länger her und ich könnte es echt bereuen. Sollte ich es nochmal versuchen, sie anschreiben und so?

Kommentar von Laminx ,

Nein. Damit machst du dich nur uninteressanter. Mach dein eigenes Ding, wenn sie kommen will, wird sie schon. Wenn nicht, kommst du drüber weg. Aber wenn es einen Weg gibt, ein weibliches Wesen für immer zu verschrecken, dann ist es, ihr hinterher zu rennen. Trust me on that. 

Antwort
von Cupcake4444, 47

Seelenverwandte wissen auch genau was der andere denkt und können sich ohne Worte verständigen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community