Frage von xrobin94, 142

Sind wir real oder nur eine Simulation?

Abend Leute.
Mal ne Frage, die man zwar nicht beantworten kann, aber dennoch gut über das Thema diskutieren & die Meinungen austauschen können.
Frage steht oben.

Es wäre doch durchaus möglich das unser Planet, das Universum alles nur eine Simulation ist.

Auf jeden Teil der Erde haben sich verschiedene Religionen & Gottheiten festgesetzt. Das könnten doch genau so auch programmierte Daten von dem jeweiligen Schöpfer sein.
Schon komisch, dass sich vor der Kolonialisierung anderer Kontinente eigentlich niemand an andere Religionen geglaubt hat.

Dann auch die verschiedeneMenschentypen, sei es Hautfarbe, Größe, Art der Haare, Gesichtsformen.
Alle haben einen festen Platz zugeteilt bekommen.
Da kann auch die Evolutionstheorie greifen, richtig, muss aber nicht.

Was denkt ihr darüber?

Antwort
von Chaoist, 77

Ich denke also bin ich. Viel mehr können wir nicht mit Sicherheit sagen. Es könnte gut sein, dass nichts hiervon wirklich ist. Was würde das für uns als Menschheit bedeuten?

Wenn niemand wirklich lebt, dann kann auch niemand wirklich sterben, also wäre Mord kein Problem. Peng! Mal schnell jemanden "gelöscht". Manche Menschen handeln bereits jetzt schon so, als ob sie das denken würden.

Zum Glück können wir es nicht mit Gewissheit sagen, ob alles nur ein Traum oder eine Simulation ist. Also müssen wir weiter davon ausgehen, dass diese Realität auch gleichzeitig die Wirklichkeit ist.

Kommentar von xrobin94 ,

Jap, wenn es wirklich so wäre, wäre es echt besser, wir werden es nie erfahren.

Antwort
von berkersheim, 31

Ich empfinde mich als real und führe ein reales Leben in einer realen Welt. Du kannst natürlich auch nachdenken, ob Du nur eine Simulation bist und wirst, wenn Du nicht durchdrehen willst, irgendwann stoppen und annehmen, dass eine Simulation den Anfang macht. Das ist doch schon mit den Gottesbeweisen so. Wenn an allem Anfang ein Gott steht, wer steht dann an dessen Anfang und wer dann an dessen Anfang. Den Zirkus kannst Du Dir auch mit den Simulationen machen. Wenn Du eine Simulation bist, wessen Simulation ist dann diese Simulation usw.. Dann verhedderst Du Dich in unendliche Spekulationen und lasst die schöne warme Suppe darüber kalt werden. Wars das dann wert? Ich esse lieber eine schöne reale Suppe, solange sie warm ist.

Antwort
von JTKirk2000, 6

Was ich denke ist, was ich glaube. Ich glaube, dass das irdische Dasein nur eine Art von virtueller Realität von vielen ist, um zu ermöglichen, in Form von kollektiven Träumen an eben solchen virtuellen Realitäten teilhaben zu können, quasi wie in einem MMORPG, nur dass man darin vom direkten Erleben her einsteigen kann. Der irdische Körper ist gewissermaßen ein Avatar, um in der entsprechenden Umgebung interagieren zu können, aber das was ein Wesen geistig ausmacht, bleibt auch dann noch erhalten, wenn das irdische Leben beendet wird und vom Bewusstsein in ein ewiges Dasein zurückkehrt und aus der dortigen Perspektive wieder aufwacht. Obwohl im irdischen Dasein Jahrzehnte, ja sogar etwa 100 Jahre vergehen können, durchlebt man die Teilnahme an einem solchen kollektiven Traum in weniger als einer Stunde in diesem ewigen Dasein. All dies glaube ich, weil ich mich zu erinnern glaube, wie es im ewigen Dasein und in anderen geistig zuvor erlebten irdischen Leben war.

Antwort
von AfroC3sar, 55

ich denke, dass Matrix nen guter Film war ^^

Antwort
von Viktor1, 38

Ich real - du Simulation (Simulant ?) Zufrieden ?

Kommentar von xrobin94 ,

Nope

Antwort
von UrsulaSeul, 82

Man könnte so viel in das Leben hinein interpretieren,dass ich sagen würde das man es nicht weiß-aber wahrscheinlich schon Real

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community