Frage von WhitePower1, 77

Sind wir Nachfahren der Aliens?

Also:

  1. Auf dem Mond gibt es Wasser

  2. Heute ist es voll mit Krater (vielleicht wegen Asteroiden)

  3. Menschen zeichnen Höhlenmalerei (Tiere,Pflanzen und sich selbst)

  4. Überall auf der Welt sieht man Ufo Sichtungen.

Könnte es sein das wir in Gefahr durch Asteroiden waren ? Und Überleben konnten weil wir in die Erde kamen/auswanderten ? Außerdem sagen Wissenschaftler wir haben einer der besten Körper und labern von "der Mensch versuchte immer zu überleben". Mit Höhlenmalerei wollten wir wohl zeigen das wir hier sind und was es hier gibt (Pflanzen,Tiere) Mit den Ufo Sichtungen passen die Aliens vielleicht auf uns auf ?

Denkt ihr da ist was dran?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TheRealMinoru, 45

Absolut nichts ist unmöglich.

Aber ich persönlich bezweifel es.

Antwort
von soissesPDF, 8

Wasser ist nicht die Ausnahme im Universum, sondern die Regel.
Trotzdem enstand nicht überall Leben.
Dass es auf der Erde enstand war reiner Zufall.

Wann und wie es entstand und sich entwickelte ist recht genau erforscht.
Aliens waren an diesem Prozess nicht beteiligt (Fermi-Paradoxon).
Trotz aller Technologien ist die Menschheit eher unterentwickelt (Kardowsche Scala).

Davon einmal abgesehen, gleich wohin wir fliegen würden, wir müssten nicht nur hin, sondern auch wieder zurück.
Gleiches gelte für irgendwelche Aliens, ob nun ET's oder sonstige Fieslinge.

Antwort
von ClasherPhoenix, 9

Ich bin selbst der Festen Überzeugung, dass es Außerirdische gibt.

Aber auf dem Mond gibt es doch nur gefrorenes Wasser oder?

Ich glaube, dass die Menschheit nicht von  diesem Planeten Stammt...
Sondern, dass wir von anderen Planeten hier her gebracht wurden.

Aber durchaus währe deine Theorie auch möglich...

Antwort
von SPEZALIST, 42

Hi, ja könnte vecht sein.

Antwort
von airsoftpro, 32

Aber dann wären wir ja weiter entwickelt, Höhlenmenschen hätten wohl kaum in Raumschiffen gereist bzw. sie gebaut, oder?

Kommentar von WhitePower1 ,

Ich glaube sie hatten damals eine Vorahnung und wollten mit dem Höhlenmalerei ein Symbol geben wie: Seht wir haben hier gejagt und solche Tiere gibt es hier. Schade das nur wir überlebt haben die Erde ist super ...usw. Mit der Zeit ist das wohl in Vergessenheit geraten bis neue Religionen aufkamen.

Kommentar von WhitePower1 ,

Die Menschen haben sich/oder waren zerstreut bis sie sich wiederfanden und Zivilisationen gründeten...ab dem Moment wuchs der Fortschritt enorm. Alles was man auf der Erde fand benutze man ob für feuer oder die Landwirtschaft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community