Frage von Melly240272, 54

Sind wir bei Heirat gezwungen zusammenzuziehen?

Mein langjähriger Partner und ich beabsichtigen demnächst zu heiraten. Bisher lebte jeder von uns in seiner Wohnung und wir sahen uns häufig. Er hat eine kleine Eigentumswohnung und ich lebe mit meinen zwei Kindern in einer 4-Zimmer-Wohnung. Seine Wohnung ist zu klein für alle, aber er möchte sein Eigentum nicht aufgeben oder vermieten. Jetzt sagte uns jemand, dann müssen wir für seine Wohnung Zweitwohnungssteuer zahlen. Wir möchten aber unser Modell beibehalten und nicht zusammenziehen. Ein Zusammenleben haben wir vor einigen Jahren bereits einmal ausprobiert, aber daran wäre unsere Beziehung fast zerbrochen. Die Ehe soll vor allem der Absicherung unsere Kinder dienen, sonst würden wir damit noch warten, bis sie erwachsen sind. Können wir zu einer gemeinsamen Wohnung gezwungen werden?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Mietrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von anja199003, 24

Wenn Ihr beide offiziell in den jeweiligen Wohnungen gemeldet bleibt fällt auch keine Zweitwohnungssteuer an.

Antwort
von emib5, 15

Nein, Ihr seid nicht gezwungen zusammen zu ziehen.

Antwort
von Leopanth, 20

Nein, ihr könnt auch getrennt leben und dennoch liiert sein.

Antwort
von Brenneke, 20

Nein warum sollte euch jemand zwingen

Antwort
von Repwf, 14

Bin ich auch mal gespannt auf antworten...

Obwohl ich das für Quatsch halte, denn er ist ja bei dir nicht gemeldet, daher ist es ja keine Zweitwohnung?!? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten