Frage von Robo267, 53

Sind Wasserpfeifen ungesünder als Zigaretten?

Antwort
von fanofpaolo, 33

Hallo.

Falls Du die "ganz normale" Shisha meinst, die nimmt sich im Vergleich zu Zigaretten nicht viel, was die Schädigung vom Körper betrifft.

Jedoch solltest Du E - Shishas oder E - Zigaretten nur mit Vorsicht genießen, da diese auf Dauer durch das enthaltene Liquied wesentlich schädlicher als normale Zigaretten oder Shisha sind.

Ich hoffe, das ich Dir mit meiner Antwort etwas behilflich sein konnte.

Einen guten Rutsch in's neue Jahr wünsche ich. 

Kommentar von sokyzic ,

Quaaaaarrrrrrk. Weißt du überhaupt welche Stoff bei den E-Dingern verdampft? Nein? Dann informiere dich mal richtig, denn das einzige was schädlich sein KÖNNTE wäre Prophylenglykol. Das wird beispielsweise bei irgendwelchen Shows als Rauchwolke verwendet und wird auch in Lebensmitteln verwendet. 

Was meinst du wohl weswegen die ganzen Raucher auf E-Zigaretten umsteigen? Ja richtig, weil sie sich bestimmt noch krasser vergiften wollen. Auch wenn du es wahrscheinlich nur gut gemeint hast, etwas mehr nachdenken und Eigenrecherche könnte man schon betreiben.

Kommentar von fanofpaolo ,

Soweit ich gelesen habe, enthalten die Liquids in den E - Zigaretten beispielsweise ebenfalls krebserregende Stoffe, wo ich persönlich der Meinung bin, das dies im Vergleich zu den klassischen Klassischen Zigarretten nicht wirklich gesünder ist. Ich habe beides (klassische & E - Zigaretten ausprobiert, bin also selbst auch Raucher) und muss sagen, das ich sogar aufgrund dessen bei der klassischen Zigaretten geblieben bin, wie ein großteil meiner Kollegen auch. Hier mal ein interessanter Link dazu: (Gutes Neues Jahr übrigens ...)

http://www.deutschlandfunk.de/e-zigarette-hoch-gefaehrlich-oder-harmlos.676.de.h...

Kommentar von sokyzic ,

Wünsche ich dir auch - danke. 

Also bei E-Zigaretten werden keine krebserregenden Stoffe freigesetzt. Medien erzählen gerne mal ganz viel Mist. An guten Tagen verbreiten sie sogar ganz viel Mist über die eigentlichen "guten" Dinge. 

Es gibt genügend Kurzstudien, die beweisen das keine krebserregenden Stoffe bei dem Verdampfen des Liquids entstehen. Weswegen die Medie diesen Rummel mit veranstalten ist mir deswegen ganz klar. Die EU möchte ja gerne E-Zigaretten verbieten und warum ist auch recht einfach - denn das Liquid dafür wird schließlich nicht versteuert (Tabaksteuer) und den Staaten fehlt Geld in der Kasse. 

Wenn du magst, schau dir am besten mal einige Videos von https://www.youtube.com/user/Dampferhimmel an. Der hat Ahnung im Fachgebiet und kann dir da mehr Infos zu geben.

Kommentar von fanofpaolo ,

Okay, werde ich mal machen. Danke.

Antwort
von askiMenzil, 22

Gabs schon 162916 fragen dazu.
Bei der shisha werden die ganzen giftstoffe durch das wasser gereinigt. Naja nicht die ganzen, aber ein großteil.
Zudem raucht man shisha nicht so oft wie zigaretten. Ausserdem wird bei kippen der tabak direkt verbrannt. Bei der shisha nur indirekt; die luft wird beim ziehen durch die brennende kohle erhitzt und verbrennt bzw verdampft dadurch die kohle im topf.  

Antwort
von Delio4125, 21

Zigaretten sind ungesünder, Wasserpfeifen sind nicht schlimm

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten