Sind Wärmepflaster radioaktiv?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein es ist eine chemische Reaktion die produziert wäre ist für deine Haut ungefährlich nur essen solltest du es nicht;)

Im Ernst es ist nicht gefährlich :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das hat nichts mit radioakivität zu tun, sondern die Wärmeentwicklung beruht hier auf einer langsam ablaufenden, "exothermen" chemischen Reaktion verschiedener Substanzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zombiecat
18.08.2016, 13:41

Das stimmt nicht ganz ;) produziert auch Wärme aber nicht in dem Fall

0

Wenn du es genau wissen willst

Das Pflaster wird gar nicht heiß - deine Haut wird heiß.
Das Pflaster enthält Capsaicin, das ist der Wirkstoff in scharfen Chilischoten und Cayennepfeffer. Wenn du die isst, brennt es im Mund, wenn du den Wirkstoff in einem Pflaster auf die Haut klebst, brennt deine Haut.
Die Durchblutung wird gesteigert, deshalb fühlt es sich warm an

Das habe ich mit chemischer Reaktion gemeint;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Parhalia
18.08.2016, 13:59

Es gibt auch Wärmepflaster ( oder Wärmepacks ), die ein integriertes Chemo-Reservoir in einem Beutel besitzen, in dem dann die Reaktion abläuft.

0
Kommentar von Zombiecat
18.08.2016, 14:29

Hast es gefunden :)

Kalr gibt es auch Ausnahmen (erzeugt manchmal auch eine allergische Reaktion ) aber die meisten funktionieren so :)

0