Sind Wählscheibentelefone heute noch verwendbar?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Impulswahl wird von der Telekom nicht mehr offiziell unterstützt, von den anderen Telefonanbietern erst recht nicht. Bei einigen Vermittlungsstellen funktioniert sie an analogen Anschlüssen aber noch. 

Router oder ISDN-Terminaladapter und Telefonanlagen die Impulswahl unterstützen sind recht selten. 

Am einfachsten ist es eine analoge Telefonanlage zu benutzen die die Impulswahl nach Mehrfrequenzwahl umsetzt. Es gibt auch Konverter die die Impulswahl auf Tonwahl umsetzten können, z.B. diese: http://www.telefonmanufaktur.de/home/kon.html

Der Konverter kommt zwischen Telefon und dem Analogen Telefonanschluss des Routers.

Ein Niederländischer Bastler bietet auch Module an die in das Telefon eingebaut werden können und Pulswahlsignale zu Mehrfrequnzwahlsignale umsetzten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Remmelken hat Dir bereits die einzige Lösung gesagt: Telefon mit Konverter dazwischen an die TAE-Buchse anschliessen.

http://www.telefonmanufaktur.de/home/kon.html

Frohe Weihnachten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wählscheibentelefone funktionieren analog. Die Wählscheiben wählt durch schnelles Unterbrechen des Stromkreises. (1 x Unterbrechen = 1, 9 x Unterbrechen = 9, 10 x Unterbrechen = 0). Das klappt nicht, wenn Du einen digitalen Anschluss hast. Soweit ich weiß, ist das Telefonnetz heutzutage 100% digital. Daher ist das Teil ein Ausstellungsstück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von funcky49
26.12.2015, 01:52

Das klappt nicht, wenn Du einen digitalen Anschluss hast.

Das klappt deswegen nicht, weil das alte Telefon mit Impulswahl (wie Du richtig geschrieben hast) arbeitet und nicht mit Mehrfrequenzwahl, wie moderne analoge Telefone. Aber ältere und auch aktuelle Telefonanlagen (die an digitalen ISDN- oder an IP-basierten Anschlüssen hängen) können häufig noch den analogen Anschlussport auf Impulswahl umstellen.

Oder einfacher: man benutzt einen Konverter, siehe meinen Kommentar oder den von Remmelken.

In beiden Fällen kann man mit dem alten Wählscheibentelefon sogar übers Internet telefonieren, wer hätte es gedacht... ;-)

0

Was möchtest Du wissen?