Frage von Ender2, 37

Sind viele Muttermale auch ein Anzeichen für Hautkrebs?

Hallo. Ich habe schon davor "viele" Muttermale gehabt ... in letzter Zeit bekomme ich aber manchmal sogar über Nacht relativ viele neue Muttermale. Ist das normal, dass sich plötzlich so viele neue Muttermale bilden? Könnte das, abgesehen vom ABCDE System, ein Anzeichen für Hautkrebs sein? LG Ender2

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Naevi72, 11

Sehr viele Muttermale sind noch kein Anzeichen für Hautkrebs, sondern ein Risikofaktor. Je höher die Zahl an Muttermalen desto größer die Wahrscheinlichkeit dass sich aus manchen Muttermalen mal Hautkrebs entwickelt. Entscheidend sind Veränderungen von Muttermalen, nicht die Vielzahl. Aber je mehr Muttermale desto engmaschiger und gründlicher müssen regelmäßige Untersuchungen sein.

Da ich schon als Kind und Jugendlicher übersät bin mit Hunderten von Muttermalen (dysplastisches Nävi Syndrom), wurde ich damals schon bei der Hautärztin immer von Kopf bis Fuß ganz penibel genau untersucht, dabei auch regelmäßig zur Dokumentation komplett abfotografiert! Die Hautärztin bestand damals auf vierteljährliche Untersuchungen (!) und ich erinnere mich einmal an einen Satz von ihr wie sie sagte bei mir wäre es bei meinen extrem vielen Leberflecken "keine Frage ob sondern nur wann" ich mal Hautkrebs bekäme...

Antwort
von reiner2003, 20

Also ich war genau deswegen beim Hautarzt. Bei meinen Kindern ist das so, dass die total viele Muttermale bekommen - es werden immer mehr.

Der Hautarzt war relativ relaxed - einmal im Jahr weiterhin zur Kontrolle und solange keins davon auffällig ist, sei das kein Problem

Antwort
von Shany, 19

Sorry dass frag lieber mal einen Hautarzt der sich damit auskennt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten