Sind Versicherungskaufmänner wohlhabend?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

da musst du zunächst unterscheiden ob als selbstständiger im Außendienst oder angestellt im innendienst.
im Außendienst gibt es von nix bis mehrere hundert tausend im jahr.
im innendienst nach tarif. je nach erfahrung und Position zw 30.000 und 70.000 im jahr kommt etwa zusammen plus boni Urlaubs weihnachtsgeld etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als selbstständiger Versicherungskaufmann ist es ein hartes Stück Brot, bis man sich seinen Erfolg verdient. Von nichts kommt nichts. Bei ihm ist es also erfolgsabhängig, wieviel er verdient. Um sich aber generell über Wasser halten zu können, muss man schon einiges gemacht haben.

Die angestellten Versicherungskaufleute werden nach Tarifvertrag (etwas höher als der Mindestlohn) bezahlt, können aber auch erfolgsabhängig dazu verdienen.

Es ist also nicht gesagt, dass Versicherungskaufleute enorm viel verdienen, wenn man nicht gerade Führungskraft ist.

Die Ausbildung hingegen ist ein guter Fang um gutes Geld zu verdienen, wenn man es richtig anstellt. Diese werden auch nach Tarifvertrag bezahlt (natürlich etwas weniger als für Ausgelernte), dafür bekommen sie die Provision gleich ab dem ersten Vertrag oben drauf.

Warum das alles so ist? Es erfordert eine Menge Aufwand, d.h. man hat Telefon- und Fahrtkosten, muss alles sauber vorbereiten und erfordert eine Menge Geduld und somit auch Zeit. Außerdem muss man immer neu geschult werden wegen ständigen Gesetzesänderungen oder Tarifumstellungen.

Daher finde ich das System angemessen. Wer viel macht, kann nach einer gewissen Zeit sehr gut davon leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In keiner Branche wird diesbezüglich mehr Show abgezogen als in der Versicherungsbranche. Es gibt ein paar wenige, die wirklich gut verdienen, einige, die im unteren Durchschnitt verdienen und verhältnismäßig viele, die regelmäßig ums Überleben kämpfen.   Zugeben wird das aber kaum einer...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In die höhere Gesellschaft kommt man mit seiner eigenen Hände Arbeit nicht. Das gilt auch für Versicherungskaufleute.

Ich finde aber, dass die grundsätzlich nicht schlecht verdienen. Wobei der Selbständige natürlich ohne eigenen Erfolg nichts verdient. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein schlechter Verkäufer liegt bei

20.000 – 35.000€

ein mittelmäßiger  bis
60.000€

Und die guten sind 100.000€ +

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dies kommt auf jeden Versicherungsvermittler selbst an.

Man kann ihn in allen deinen genannten Gesellschaftsgruppen finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist wie in jedem anderen Beruf auch. Wer seinen Beruf gut beherrscht verdient auch gutes Geld.

Wer keine Ahnung hat, scheitert in jedem Beruf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ärmere bis mittlere einkommensschicht (je nach einsatz). das mit höherer gesellschaft kannste haken.  :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf den Einsatz und den Erfolg des Kaufmannes an. 

Viele Selbstständige scheitern damit, weil sie glauben schnelles Geld machen zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ch2412
14.01.2016, 17:55

und Angestellte?

0

Wieso gibt es da in der Ausbildung schon einen Lohn von 900 brutto und dazu noch provisionsgeld? Und andere ausbildung werden so wenig bezahlt. Warum ist das so ? Und verdient man nach der Ausbildung also auch richtig gut ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Image von "Versicherungsfritzen" ist eher schlecht und hat was von Zeitungs-aboverkäufern. Wer allerdings seine Arbeit richtig ordentlich macht, der kann damit u.U. SO gut verdienen, dass ihm, wie bei einem MEINER Versicherungsleute nach ein paar Jahren die Immobilien des halben Dorfes gehören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie zusätzlich eine gut verdienende Frau haben auf alle Fälle, ansonsten ist wie überall in allen Berufen, alles leistungsabhängig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung