Frage von DentistBurger, 61

Sind unentschuldigte Stunden im 10. Schuljahr schlimm?

Ich will nur wissen was passsiert wenn ich wirklich welche auf meinem Zeugnis hätte . Kann mit denen auch normal in die 11. klasse ?

Antwort
von Sarah18072000, 30

Es macht sich nur nicht sehr gut und evtl. wollen Lehrer mit deinen Eltern über die unentschuldigten Fehlstunden sprechen. Entweder bekommst du dann von deinen Lehrern oder von deinen Eltern mächtig Ärger.

Außerdem verpasst du mit "schwänzen" viel vom Unterricht. Einige Inhalte davon brauchst du unbedingt im Abi (z.B. Ableitungen).

Falls du übrigens doch schon nach der 10. Klasse von der Schule abgehen willst, achten Firmen sehr auf die (unentschuldigten) Fehlzeiten! Also hättest du dann verschlechterte Chancen auf eine Ausbildung oder auf einen Job.

Jetzt kannst du es dir noch erlauben, aber lass es bitte in der Qualifikationsphase sein!

Kommentar von DentistBurger ,

Ich schwänzev nicht  aber manche Lehrer wollen mir die stunden nixht unterschreiben weil die zu alt sind und in der Schule komme ich mehr als gut zurecht .

Kommentar von Sarah18072000 ,

Eine Möglichkeit wäre, dass deine Eltern sozusagen protestieren würden d.h. sie schreiben einen Zettel an die jeweiligen Lehrer, dass sie deine Entschuldigungen anerkennen sollen und du sie demnächst pünktlich vorzeigen wirst. Besser wirkt aber ein Telefonat oder ein Treffen mit den Lehrern, da so die Lehrer das Gefühl haben, dass sie es nicht mit "Fake-Eltern" (z.B. Unterschriftenfälschung) zu tun haben.

Antwort
von HerrDegen, 21

Unentschuldigte Fehlstunden verhindern die Versetzung nicht, es sei denn du hättest insgesamt einen Großteil der Stunden im Schuljahr versäumt oder Fächer würden mit 6 bewertet, weil du da zum Großteil gefehlt hast.

Würdest du nach der 10. Klasse abgehen und eine Ausbildung machen,würde ein Abschlusszeugnis mit unentschuldigten Fehlstunden bei Bewerbungen natürlich einen schlechteren Eindruck machen.

Antwort
von Elfchen2016, 33

Die Frage ist wie hoch die Anzahl ist.
Die Noten spielen ja auch mit rein, ob man versetzt wird.

Kommentar von DentistBurger ,

Sagen wir mal max. 10

Kommentar von Elfchen2016 ,

Nein, das ist auf ein Schuljahr gerechnet wenig.

Kommentar von DentistBurger ,

Ist das aber nicht schlimm wenn die vorhanden sind ? Ich meine guckt sich später jemand mein Zeugnis von der 10. an ( zB. Wenn ich an einer Uni will oder so )

Kommentar von Elfchen2016 ,

Die schauen meistens eher ob die entschuldigt oder unentschuldigt sind und unentschuldigt werden nie gerne gesehen.

Kommentar von HerrDegen ,

Wenn du Abi machst, ist das Abiturzeugnis für Bewerbungen relevant, das Zeugnis der 10. Klasse interessiert dann niemanden mehr.

Antwort
von Fluffinator1, 31

Was sollte dann passieren? Wenn du unter 18 bist und Schule schwänzt gibts halt Post an die Eltern. Das hat weder was mit deinen Noten zu tun (Es sei denn du schwänzt große Leistungsnachweise), noch mit dem Vorrücken in die nächste Klasse!

Kommentar von DentistBurger ,

Nein ich habe ja nichts geschwänzt , ich habe einfach vergessen bei manchen Lehrern das unterschreiben zu lassen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten