Sind Tiere die besseren Menschen Warum stellt sich der Mensch immer über die Tiere?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ab und zu kommt in mir klammheimlich der Verdacht auf, daß es tief im Unterbewußtsein vieler Menschen eine Urangst davor geben könnte, daß sich eines Tages anzeigt, daß sogar schon Kakerlaken einen höhereren IQ haben könnten als Albert Einstein.

In früheren Zeiten gab es weltweit die Sklaverei, und auch heute ist das in vielen Ländern durchaus nicht unüblich. Im Seitenblick auf den Umgang mit Tieren läßt sich aber sagen, daß der Grundgeist der Sklaverei nach wie vor weltweit unvermindert existiert, jetzt aber mehr auf den Umgang mit Tieren verlagert ist.

Ich meine, es wird viel zu sehr alles an einer vermeintlichen Intelligenz festgemacht und gleichzeitig die emotionale Konstellation grob vernachlässigt.

Wäre der Vergleich Mensch-Tier stattdessen nur an positiven emotionalen Werten festgemacht, dann wäre wohl das traurige Resultat, daß Menschen überwiegend eine eher minderwertige Tierart sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja Tiere sind eindeutig die besseren Menschen. Der Mensch lebt gegen die Natur und die Tiere, die Tiere leben mit der Natur und dem Menschen.

Wenn die Menschheit so weitermacht wird sie auf kurz oder lang die Erde zerstören und alleine das ist Grund genug warum Tiere besser und intelligenter sind! Intelligenz bedeutet nicht nur komplizierte unnötige mathematische Gleichungen lösen zu können oder sinnloserweise 10000 technische Geräte zu entwickeln, sondern auch vorauszudenken und das kann der Großteil der Menschheit null, wer seinen eigenen Lebensraum und den der Mitlebewesen zerstört ist kein bisschen intelligent oder gar ein guter Mensch...

Der Mensch kann sich nicht mit dem zufrieden geben was er hat oder hatte, er will immer mehr, Tiere sind genügsamer, sie brauchen nicht eine zerstörte Welt um glücklich zu sein, sie sind es einfach.

Und damit und mit vielem mehr begründe ich meine anfangs aufgestellte Aussage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil der Mensch ein sehr ausgeprägtes Ego hat.
Und weil er so zivilisiert ist, dass sein Alltag nicht mehr aus Nahrungsbeschaffung und Vermeidung/Bewältigung von Gefahren besteht, und er deshalb Zeit hat, sich so einen Scheìß einzubilden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist ganz natürlich sich über andere zu stellen. Das macht der Mensch genau wie jedes andere Tier auch.

Das eigene Überleben ist jedem Lebewesen das Wichtigste, an zweiter Stelle kommt das Überleben der Art bzw. der Jungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manche Tiere können fühlen, wie es ihrem Besitzer geht. Das habe ich schon Mehrmals bei meiner Katze erlebt. Sie plaudern keine Geheimnisse aus, können einen nicht hintergehen. Sie tun einem nicht ohne Grund weh
Für mich sind Tiere eindeutig die besseren Menschen

Menschen stellen sich über die Tiere weil sie angeblich intelligenter sind. Dabei haben wir es einem Zufall zu verdanken, dass der Mensch so geworden ist. Ich sage auch jedem meine Meinung, der Behauptet ein Tier wäre weniger wert als ein Mensch. Natürlich können Sie nicht reden oder schreiben, aber dafür können Sie wert schätzen, was sie haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Tiere per Definition keine Menschen sind stellt sich die Frage nicht. Ansonsten steht der Mensch an der Spitze der Nahrungskette. Das kann man gut finden oder auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil er es kann .Dieses Phänomen nennt sich Natur der Stärkere gewinnt .

Der Mensch ist nichts anderes als ein bestialisches rücksichtsloses Raubtier mit ein wenig mehr Intelligenz ausgestattet....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von laurajune
18.09.2016, 22:56

er kann aber nicht den Planeten ezrstören und somit alle anderen Arten auslöschrn das ist nicht natürlich

1

Umgekehrt:

Menschen sind die (weitaus) intelligenteren Tiere. Ob sie dadurch "besser" sind , ist eine andere Frage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil wir uns eben zur intelligenteren stäkeren Rasse entwickelt haben :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von laurajune
18.09.2016, 22:57

intelligent ist das nicht den eigenen Planeten zu zerstören

2

Weil er es leider kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung