Frage von artischokiii, 96

Sind thailändische Märkte eklig?

Hallo, ich bin gerade für etwas längere Zeit zum 1. Mal in Thailand. Ich wohne hier bei Einheimischen und wir gehen öfters auf solche Märkte wo man Essen kaufen kann. Oft schauen diese Märkte jetzt nicht wirklich so sauber aus 😅 Aber ich will auch nix sagen, also zieh ich einfach mit. Wir kaufen auf diesen Märkten auch öfters Fleisch (roh) und dabei ist mir aufgefallen, dass das ja auch gar nicht gekühlt wird und einfach so da liegt und auch oft Fliegen darauf sitzen. Ist das nicht irgendwie ziemlich unhygienisch und kann das irgendwelche Folgen haben von Krankheiten her? Schmecken tut es auf jeden Fall gut wenn wir es zubereitet haben und bis jetzt hatte ich auch noch nichts wie z.B. Magenschmerzen oder so 😂

Danke im Voraus für Informationen 😊

Antwort
von TheAllisons, 44

Die Märkte dort sind eben anders als bei uns, aber man kann trotzdem lecker Sachen dort kaufen. Das ist halt in Thailand so.

Antwort
von peterobm, 29

wir essen meist an den berühmten Garküchen oder da wo sich die Einheimischen auch den Bauch vollschlagen; bis jetzt noch nie was passiert,
auch die holen sich ihre Ware vom Markt. 

es riecht halt nur etwas strenger 

Antwort
von Tellensohn, 39

Salue Artischokiii

Milliarden von Menschen in Afrika, Asien und Südamerika essen Lebensmittel vom Markt. Wir Menschen vertragen eigentlich alles und selbst etwas "Unhygienisches" gehört zum Speiseplan des Homo Sapiens.

Unser Immunsystem wird dadurch verbessert, zudem sorgt unser Magen mit seiner extremen Säure dafür, dass wirkliches alles Biologische zersetzt wird.

Andererseits essen wir hier bei uns, in unserer "entwickelten" Welt unzählige Chemikalien, Geschmacksverstärker und Aromastoffe, für die unser Körper in der Evolution nicht vorbereitet worden ist. Man kann sich fragen, wer sich gesünder ernährt !

Nicht mal das Wasser ist dort schlechter, es enthält aber andere Bakterien als bei uns. So kann es sein, dass wir ein paar Tage brauchen, bis unsere Darmflora sich an die neuen Bakterien gewöhnt hat. Zwei oder drei Tage Durchfall können daher auftreten.

Sawadi kap (ich habe die Thailändischen Buchstaben nicht auf meiner Tastatur, sorry)

Dein

Tellensohn

Kommentar von artischokiii ,

vielen Dank für die hilfreiche Antwort 😊👍🏼 Dann kann ich ja jetzt unbesorgt genießen :) 

Kommentar von peterobm ,

dafür gibt es virtuelle Tastaturen z.B. http://www.incks.com/de/thai.html

Kommentar von MalNachgedacht ,

Wir Menschen vertragen eigentlich alles und selbst etwas "Unhygienisches" gehört zum Speiseplan des Homo Sapiens.

Unhygienisch ist ein weites Feld - ein bisschen Dreck im Essen ist kein Problem - eine größere Menge Salmonellen aber schon.

 zudem sorgt unser Magen mit seiner extremen Säure dafür, dass wirkliches alles Biologische zersetzt wird.

Wenn es so wäre dürfte es ja so etwas wie bakterielle Lebensmittelvergiftungen gar nicht geben - gibt es aber in der Realität schon.

Andererseits essen wir hier bei uns, in unserer "entwickelten" Welt unzählige Chemikalien, Geschmacksverstärker und Aromastoffe, für die unser Körper in der Evolution nicht vorbereitet worden ist. Man kann sich fragen, wer sich gesünder ernährt !

Man kann sich auch anschauen wer die höhere Lebenserwartung hat....

Nicht mal das Wasser ist dort schlechter, es enthält aber andere Bakterien als bei uns. So kann es sein, dass wir ein paar Tage brauchen, bis unsere Darmflora sich an die neuen Bakterien gewöhnt hat. Zwei oder drei Tage Durchfall können daher auftreten.

Sorry aber selbst die allermeisten Thais trinken in Thailand kein Leitungswasser ...  stattdessen wird abgefülltes Wasser in Flaschen gekauft oder es wird durch Umkehrosmose gefiltertes Leitungswasser getrunken...

Das Leitungswasser ist nun mal in Thailand deutlich schlechter als in Deutschland - was teilweise auch einfach an den höheren Temperaturen liegt.

Antwort
von howelljenkins, 39

strassenmaerkte in tropischen regionen bergen immer ein gewisses hygiene-risiko. 

alle dort gekauften leicht verderblichen lebensmittel sollten auf jeden fall gekocht/gebraten werden und zwar richtig durchgegart.

streetfood, also fertiges essen auf solchen maerkten sollte man auch lieber nur dann verzehren, wenn es heiss und durchgegart ist.

obst und gemuese gruendlich waschen, nach moeglichkeit schaelen.

ansonsten spricht nichts gegen den einkauf dort. 

Antwort
von Vivibirne, 13

Eher Kulturschock als eklig :)

Antwort
von meinerede, 38

So, wie das alles durchgekocht und gebrutzelt wird, werden die Keime eh´abgetötet. Umbringen wird´s Dich nicht! Ich würd´mich weniger wegen dem Essen sorgen, sondern wg. dem Trinkwasser.

Kommentar von meinerede ,

P.s:: Die Thais kochen auch nicht umsonst sehr scharf! Das dürfte Dir eher Magenschmerzen bereiten, als ´n evtl. Mückenschiss!:)))

Kommentar von peterobm ,

Trinkwasser; gibt´s in Flaschen zu kaufen; Leitungswasser ist nicht zum Trinken geeignet

Kommentar von meinerede ,

Richtig!

Antwort
von Strolchi2014, 48

Die Leute sind daran gewöhnt.

Wir sind nun mal andere Standarts gewöhnt und finden es u:U, ekelig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten