Frage von kunst1, 85

Sind Teste,die man online macht wirklich seriös?

Ich habe vor paar Tagen einen Onlinetest gemacht,indem man herausfinden soll,ob man schizophren ist oder nicht. Jedenfalls war das Ergebnis des Testes,dass bei mir etwas wie eine psychische Störung in der Anfangsphase vorliegt.Also weiterhin nichts schlimmes,aber man sollte sich schon mit einem Psychiater einmal aussprechen laut der Antwort.Vor einem halben Jahr war ich beim Arzt,da es mir geistig garnicht gut geht und er erzählte mir,dass ich etwa ein psychisches Problem besitze.Er hatte eine Therapie vorgeschlagen und meinte ich solle jeden Tag rausgehen.Naja jedenfalls ist es nun so,dass meine Eltern total dagegen waren mich mit einem Psychiater in Verbindung zu setzen und sie reagieren allgemein sehr gereizt auf dieses Thema und wollen mich nicht behandeln lassen,ansonsten wird laut meiner Mutter mein Leben in der Hölle enden.Meine Angst ist jetzt,dass ich nicht weiß,ob ich schizophren bin/eine psychische Störung besitze und das diese nicht behandelt werden kann,weil meine Eltern das nicht wollen.(Ich kenne den Grund nicht und sie wollen mir den auch nicht sagen,aber ich glaube sie reagieren nur so,weil sie es nicht einsehen wollen,dass ich ein psychisches Problem habe und dann die Illusion von einer gesunden Tochter zerstören würde)

Antwort
von knallpilz, 20
Es könnte sein,muss aber nicht.

Also wenn der Arzt sagt, du bist womöglich krank, geh irgendwie zum Therapeuten. Oder erzähl deinem Arzt das mit deinen Eltern, der wird dir da auch helfen können. Oder dem Jugendamt bescheid sagen. Deine Gesundheit sollte nicht durch die Fahrlässigkeit deiner Eltern beeinträchtigt werden.

Ärzte sind zwar auch nur Menschen und es gibt ne Menge inkompetente, aber selbst wenn dein Arzt sich irrt, schadet es nichts, das weiter überprüfen zu lassen, bevor es noch schlimmer wird. Eine Krankheit ist eine Krankheit und dafür kommt man nicht in die Hölle. Weder für ne Depression noch für ne Grippe. Das sucht man sich nicht aus, das passiert einem.

So wie deine Eltern rüberkommen, ist es gar nicht mal so unwahrscheinlich, dass die dir die Suppe eingebrockt haben. Das gibt's oft, dass Jugendliche versuchen, den unrealistisch hohen Erwartungen ihrer Eltern gerecht zu werden und dabei seelisch kaputtgehen.

Online-Tests würde ich in dieser Hinsicht einfach mal ignorieren.

Antwort
von Grimwulf78, 23
Nein,du bist nicht schizophren.

Geh der Krankheitsindustrie bitte nicht auf den Leim. Die Psychotests sind so angelegt, dass sie mit hoher Wahrscheinlichkeit bei fast Jeder/m eine Störung attestieren, damit eine Folgebehandlung verkauft werden kann.

Als "gestört" giltst Du in unserer Gesellschaft immer dann, wenn Du nicht bereit oder in der Lage bist, Dich fraglos in das Heer der produktiv arbeitenden und unreflektierten Zombies einzureihen, die sich von Katzenbergers, grenzdebilen RTL2 Schwiegertöchtern und Pokémons das Resthirn frittieren lassen um auch ja nicht das Elend ihres eigenen Daseins zu bemerken.

Jedes Jahr werden neue Krankheitsbilder erfunden, dazugehörige Medikamente und Therapien. Es ist eine Gelddruckmaschine.

Damit will ich nicht sagen dass die seelischen Probleme vieler Menschen "unecht" seien. Im Gegenteil gehe ich davon aus, dass die Bedingungen unter denen wir leben eine ganze Menge seelischen Leides verursachen, Tendenz rasant steigend.

Aber: Ich ziehe schwer in Zweifel, dass die vielen Praxen, Therapiezentren und Krankenhäuser, die mittlerweile fast alle globalen, profitmaximierenden Aktienunternehmen gehören oder auch die Pharmakonzerne ein echtes Interesse daran haben irgendwen zu heilen, der dann ihre Medikamente nicht mehr braucht.   

Deine Eltern haben möglicherweise aus den falschen Gründen die richtige Haltung. Auch wenn es ihnen nur um die Außenwirkung gehen sollte und darum, was denn die Nachbarn sagen...  Wenn Du einmal in der Psycho-Mühle der Krankheitsindustrie bist, dann kann das ein (lebens-)langer Prozess werden, der Deinem Marktwert als angehende Lohnsklavin schadet.

Bevor Du Dir also irgendwelche Etiketten aufkleben und Dich in die passende Schublade eintüten lässt: Geh erst mal davon aus, dass Du ein völlig normaler, wundervoller und liebenswerter Mensch bist!!

Wenn Du das Gefühl hast nicht in Deine Welt zu passen, dann ist das zunächst mal ein Zeichen von geistiger Gesundheit. Eltern, Ärzte und alle möglichen Menschen behaupten gerne Dein Bestes zu wollen und glauben das auch tatsächlich! Was sie in der Regel meinen: Du sollst gefälligst in ihr Weltbild passen ... "normal" sein, wie alle anderen auch.

"Es ist kein Zeichen von Gesundheit, an eine von
Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein"

Jiddu Krishnamurti


Es liegt an Dir. Solange Du nicht Dir oder Anderen schadest sehe ich keinen Grund nach Krankheitsbildern zu suchen. Dass Du aus der Reihe fällst mag alle Anderen nerven, weil es ihnen ihre eigene Angepasstheit vor Augen führt aber es ist nur gut für Dich! Suche nach Wegen, Deinen Seelenfrieden zu finden aber lass Dir kein Etikett aufkleben ;)

“Wer die Dummköpfe gegen sich hat, verdient Vertrauen”
Jean Paul Sartre

Kommentar von MatthiasHerz ,

Eine sehr gute Argumentation, der ich mich (fast) uneingeschränkt anschließe.

Off Topic:

Daniela Katzenberger sollte man nicht unterschätzen, die tut nur so blond, und nein, ich bin kein Fan (;

Kommentar von Grimwulf78 ,

Ich geb Dir ja recht. Da hätten einige andere Sendungen es deutlich mehr verdient in dieser Aufzählung zu landen. Sie hat das Spiel kapiert und benutzt es zum geldverdienen. Völlig legitim.

Antwort
von PolluxHH, 28
Keine Ahnung.

Ich habe gerade einen solchen Test durchlaufen, welcher bei mir eine "leichte depressive Veranlagung" diagnostizierte. Das Problem: was diese Diagnose verursachte waren Verhaltensweisen, die bei mir durch meine Migräneanfälle bedingt sind. Nein, mit Migräne gehe ich ungerne nach draußen etc. , was aber nicht heißt, daß ich eine depressive Veranlagung besitze. Zudem legen diese Tests ein "Mindestmaß an Neurotischen Veranlagungen" voraus, dürften also stark dem freudianischen Lager zuzurechnen sein, wobei mir da die Archetypen von Jung schon weit sympathischer sind, die aber keine solche Tests zuließen, da zuerst der Archetyp abzuklären wäre (wie auch diverse andere Erkrankungen, denn wenn schon eine weit fortgeschrittene MS in solchen Tests zu einer Diagnose auf eine psychische Erkrankung führte, kann man solche Tests nicht ernst nehmen. Die Test sind also ziemlich idiotisch und man sollte sich davon nicht verunsichern lassen. Beim Arzt steht die Kompetenzfrage im Raum, denn allgemeinpraktizierende Ärzte sind üblicherweise alles andere als auf dem Bereich der Psychiatrie qualifiziert.

Bezüglich Deiner Eltern sei gefragt, ob sie / Du einer besonderen (christlichen) Glaubensgemeinschaft angehören, die psychische Erkrankungen nicht als Erkrankung, sondern als Strafe oder Prüfung Gottes, Schizophrenie o.ä. auch als Besessenheit und Halluzinationen als Eingebungen durch Engel deutet, denn danach hört sich der Ausspruch mit der Hölle an. Wenn es an dem ist, dann wirst Du nicht mit ihrem Einverständnis rechnen können.

Antwort
von nnblm1, 35

Ohne zu wissen, was für einen "Test" du online gemacht hast: Nein, die sind in aller Regel nicht seriös.

Wenn es dir nicht gut geht und deine Eltern einer Therapie/Behandlung bzw. nicht einmal einer Diagnose zustimmen, würde ich nochmal mit deinem Hausarzt sprechen und ihn fragen, welche Möglichkeiten du hast. Leider kann ich dir nicht sagen, welche Wege in Deutschland die richtigen sind, um zur nötigen Hilfe zu kommen. Möglicherweise kann das Jugendamt helfen.

Alles Gute.

Antwort
von TheTrueSherlock, 16
Es könnte sein,muss aber nicht.

Zu deiner eigentlichen Frage:
Online-Tests sind nicht so umfassend wie professionelle psychologische Tests, aber dennoch glaube ich denen schon etwas. Gerade wenn das Testergebnis eine schwergradige psychische Störung angibt, dann muss ja i-was dran sein. Man kann nicht gesund sein, wenn so ein Test auf einmal angibt, man hätte eine psychische Störung schweren Grades. Bei dir ist es nur eine leichte, dennoch würde ich es ernst nehmen. Lieber einmal zu viel ernst genommen, als einmal zu wenig.

Höre in dich hinein - hast du momentan Probleme, mit denen du nicht mehr alleine klar kommst? Willst DU eine Therapie machen?

Es tut mir für deine Eltern leid - dein Verdacht könnte wahr sein - dennoch ist es DEINE Psyche. Fange eine Therapie an, wenn du das wirklich willst. Es geht um deine Gesundheit und da dürfen dir deine Eltern nicht reinreden. Wenn sie das nicht wollen okay, die müssen i-wie damit fertig werden. Aber du brauchst Hilfe und wenn du eine Therapie machen willst, dann mach das.

Gehe zum Psychologen erstmal und hole dir ein professionelles Gutachten. Gerade die Anfangsstunden sind total unverbindlich ;)

LG

Antwort
von vierfarbeimer, 16
Nein,du bist nicht schizophren.

Deine Eltern sind vermutlich deshalb dagegen, weil sie es als ein Versagen
ihrer Erziehungskunst oder als persönliches Ungenügen erkennen würden, wenn du mit einem Psychiater über deine Probleme sprichst und nicht mit ihnen. Das ist ein bekanntes Phänomen.

Als groben Hinweis darf man solche online Tests durchaus ernst nehmen, so lange sie nicht deutlich esoterisch eingefärbt sind. Und der Hinweis, dass man sich mal mit einem Psychiater oder einem Psychologen austauschen sollte ist nun weiß Gott nicht mit einer Diagnose „Schizophrenie“ gleichzusetzen. Ein Arzt hat dir ja bereits bestätigt, dass du offenbar ein Problem mit dir rum trägst, welches du nicht lösen kannst.

Du solltest mit diesem Arzt einfach noch mal sprechen oder auf eigene Faust eine Arzt (Psychiater) deiner Wahl aufsuchen. Es geht um dich. Um dein Leben. Um deine Gesundheit. Um dein Glücklich sein. Da solltest du dir von niemandem reinreden oder Vorschriften machen lassen. Auch nicht von deinen Eltern.

Antwort
von voayager, 14

Wenn deine Mutter was von "in der Hölle enden" schwadroniert, dann besteht Grund anzunehmen, dass deren Haltung für Angehörige durchaus krankmachend ist. Wie, das klärt ein Facharzt oder Psychologe ab.

Antwort
von MatthiasHerz, 38
Keine Ahnung.

Du fragst, ob Onlinetests seriös sind, stellst aber eine Umfrage hier ein?

Wie soll denn irgendwer hier beurteilen, ob und in welchem Umfang Du psychisch krank bist?

Das kann nur ein Psychologe oder Psychiater herausfinden oder ein Facharzt mit entsprechender Ausbildung.

Alles, was hier dahingehend lesen wirst, können nur Vermutungen sein über Deine Person oder Erfahrungen auf den jeweiligen Schreiber bezogen.

Die korrekte Einschätzung muss daher immer lauten: "Keine Ahnung."

Kommentar von PolluxHH ,

Absolut richtig, aber es geht an der Person des Fragers vorbei. Man muß es hier eher als Ausdruck einer psychischen Streßsituation sehen. Innere Verunsicherung, verstärkt durch den Arzt, keine Unterstützung durch die Eltern, im Gegenteil, keine Ahnung, woher man Hilfe bekommen könnte, denn mit "Freunden" oder "Freundinnen" spricht man über sowas nicht. Dann kam noch die Verstärkung durch den Onlinetest hinzu und das hier war dwohl das "Ablaßventil". Was sie suchte war auch eher etwas, was ihre Befürchtungen zumindest relativieren hilft, was Du dann auf eine recht rationale Weise auch geleistet hast. Ob Rationalität hier aber auch die Fragerin erreicht ... ?

Antwort
von putzfee1, 24

Hier kann dir keiner sagen, ob du schizophren bist oder nicht. Auch ein Online-Test kann sowas nicht. Das kann wirklich nur ein Facharzt.

Wenn deine Eltern sich sträuben, dass du zu einem Psychiater gehst, dann sollte vielleicht mal der Arzt, der dir das damals geraten hat, mit ihnen sprechen. Vielleicht ändern sie dann ihre Meinung. Ansonsten wirst du warten müssen, bis du 18 bist, dann kannst du tun und lassen, was du willst.

Antwort
von xxlostmyselfxx, 45

Ich würde solchen Tests nicht so viel glauben schenken. Wenn du trotzdem unsicher bist, ob du erkrankt bist, gehe zum Hausarzt und lass dich an einen guten Psychologen weiterleiten. Alles Gute dir!

Antwort
von Nikita1839, 28

Wenn der Test nicht von einer wirklich bekannten, seriösen Organisation o.Ä ist, in dem Falle zB ein richtiger Psychologe etc. der nach den normalen bewiesenden Symptomen geht etc und gratis ist, ist da garnichts dran wahr. Und selbst wenn es aus einer seriösen Quelle kommt, ist es immernoch nicht auf den Individuellen Menschen abgestimmt. Will man also wissen, ob man irgendwas hatte, gehe man damit bitte persönlich zu dem Facharzt

Kommentar von nnblm1 ,

Selbst seriöse Tests kommen nicht ohne professionelle Interpretation aus. Online Tests, welche selbst zu interpretieren sind, sind jedenfalls nicht seriös.

Kommentar von PolluxHH ,

Insbesondere werden die Fragen bei Onlinetests "seriell" und monokausal abgearbeitet und unter der Bedingung ausgewertet, daß keine sonstigen Erkrankungen oder fremdinduzierte Einschränkungen vorliegen. Ersteres immer unseriös und letzteres ... sagen wir es so ... wenn ein Gefändnisauifenthalt alleine schon eine "Diagnose" auf eine psychische Erkrankung bewirken kann, sollte man einem Test äußerst skeptisch gegenüberstehen.

Ich finde solche Onlinetests nicht nur unseriös, sondern auch verantwortungslos, denn man weiß nie, wie derjenige mit dem Testergebnis wird umgehen können, egal ob das Ergebnis stimmt oder nicht.

Antwort
von Dahika, 7

Nein, solche Online Tests sind nicht seriös, sondern bestenfalls Spielerei. Ansonsten Zeitverschwendung und Blödsinn.

Antwort
von ErnaDieGrosse, 11
Keine Ahnung.

Lief der Test denn über eine seriöse, renommierte Institution? Allgemein würde ich solchen Test nicht viel Vertrauen schenken. Sie geben vielleicht einen Hinweis aber eine richtige Diagnose kann nur ein Facharzt stellen. Würde mich in dem Fall gegen meine Eltern stellen und einen Arzt aufsuchen!

Antwort
von Geisterstunde, 28
Keine Ahnung.

Online Tests sind völliger Schwachsinn.

Antwort
von Mamue1968, 14
Es könnte sein,muss aber nicht.

Du kannst ohne Erlaubnis von Deinen Eltern zum Facharzt für Psychiatrie gehen, Deine Eltern haben sich da nicht einzumischen und hier noch eine Alternative :

Schau mal hier, die sind echt super : www.nummergegenkummer.de

wenn es telefonisch nicht klappt, dann per E - Mail oder Chat !

Geht auch anonym und kostenlos !

Deine Mutter hat anscheinend eine schwere Störung, dieses Verhalten ist

total daneben und nur egoistisch, bitte geh auf jeden Fall zum Arzt !!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community