Sind Telefonaufnahmen ein sicheres Beweismittel?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

soweit mir bekannt ist, sind Audioaufnahmen nicht mal als Beweismittel zugelassen. Wenn man unerlaubt (ohne wissen des Beschuldigten, dass men ein Gespräch aufzeichnet) an eine solche aufnahme kommt, begeht man sogar den Straftatbestand der Vertraulichkeit des Wortes. §201 StGB

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rapdog
29.08.2016, 15:30

nein nein die polizei hat mich abgehört

0

Kommt drauf an, von wem diese Aufnahmen durchgeführt wurden und unter welchen Umständen.

Wenn du mit jemandem telefonierst und das Gespräch ohne Wissen und Zustimmung des Gegenübers aufnimmst, dann wird dir das vor Gericht nicht weiterhelfen und ggf. kannst du sogar Schwierigkeiten bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rapdog
29.08.2016, 15:32

die polizei hat mich abgehört weil sie mich verdächtigt hat straftaten zu begehen

0

Ohne die Zustimmung des Belauschten, der dann keiner mehr wäre, sind solche Abhöraktionen in Ermangelung eines richterlichen Beschlusses kein verwertbares Beweismittel, sondern vielmehr eine strafbare Handlung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rapdog
29.08.2016, 15:32

naja die polizei hat mich abgehört

0

Kommt auf die Situation an...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rapdog
29.08.2016, 15:34

Die Polizei hat mich abgehört weil sie mich verdächtigt straftaten zu begehen

0
Kommentar von ASW19
29.08.2016, 15:36

Als repressive Handlung je nach Straftat / Verbrechen lt StPO dann in Ordnung

0

Sind sie im Prinzip. Strittig könnte evtl. sein, *wer* dort im jeweiligen Fall mitgeschnitten wurde, aber normalerweise ist eine Stimmanalyse auch recht eineindeutig. Und natürlich besteht immer noch die Frage, wie eindeutig denn die Äußerungen am Telefon waren.

Gesetzt den Fall, dass es eine richterliche Anordnung gab, die Sache also rechtlich einwandfrei war: Such dir spätestens jetzt einen Strafverteidiger, der auf das Gebiet spezialisiert ist, um das es geht. Solche Anordnungen bekammt man nämlich nicht einfach so und auch nicht für Banalitäten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hast du denn ausgefressen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Man macht sich strafbar, wenn man ohne das Wissen des Gesprächsparntners Aufnahmen macht.

2. deshalb ist es aus diesem Grund schon kein Beweismittel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rapdog
29.08.2016, 15:27

Nein die Polizei hat mich abgehört

0

Wenn diese richterlich genehmigt wurden, ja. Wenn sie aber ohne dein Wissen und ohne Genehmigung gemacht wurden dürfen sie vor Gericht nicht verwertet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rapdog
29.08.2016, 15:29

auch nicht von der Polizei ?

0
Kommentar von GanMar
29.08.2016, 15:49

dürfen sie vor Gericht nicht verwertet werden.

Meines Wissens existiert in Deutschland kein absolutes Beweisverwertungsverbot für derartige Aufnahmen.

Der Fragesteller möchte bitte seinen Anwalt informieren, welcher die Angelegenheit prüfen wird.

2