Frage von Renkotsu13, 67

Sind Tattoowierer dazu verpflichtet, den Wert einer Anzahlung zu nennen?

Hey,

also meine Beste wollte sich demnächst ein Tattoo stechen lassen, der Tattoowierer hat auch schon mit ihr über das Motiv geredet und bla, meinte aber, dass er eine Anzahlung haben will. Das eigentliche Tattoo kostet so um die 200 Euro. Daraufhin wollte meine Beste wissen, wie hoch denn die Anzahlung sei, aber er hat keinen Preis genannt..... Ich frage mich jetzt, ist der nicht dazu verpflichtet, ihr den Preis zu nennen oder nicht?

Antwort
von gabrielstei, 31

Die Anzahlung dient lediglich dazu, dass man den Termin auch einhält, da Tätowierer in der Regel relativ ausgebucht sind und beläuft sich auf 50-100€.

So wie du das beschreibst, klingt das schon sehr merkwürdig und meiner Meinung nach sollte man in den Tätowierer 100% vertrauen haben können.

mfg

Antwort
von Flintsch, 46

Bei so einem Verhalten des Tattoowierers würde ich das Studio wechseln. Ich habe es noch nie erlebt, dass die Höhe der Anzahlung nicht genannt wurde. Kommt mir etwas sehr eigenartig vor.

Antwort
von inixverstehe, 32

Das macht irgendwie keinen Sinn. Wie soll man denn eine Anzahlung leisten wenn man nicht weis wie hoch sie sein soll ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten