Frage von wieistdasnur, 51

Sind Staaten nicht Erfindungen?

Ich meine wir sind alles Menschen, die sich diesen Planeten teilen. Und keiner kann sich aussuchen wann und wo er zur Welt kommt. Ist also rein der Gedanke nicht absurd, dass man Menschen einem Terretorium zuordnet, den man willkürlich Grenzen und einen Namen (Staaten) gegeben hat und der Mensch in dieser Zone "gefangen" ist und nur mit Aufwand aus dieser Zone gehen darf (visum). Wieso sieht nicht, dass es sowas wie Staaten eigentlich nicht gibt und auch nicht Menschen verschiedener Nationalität, sondern dass wir alles nur Menschen sind und gleich und auf dem gleichen Planeten leben und nicht Menschen in Zonen einsperren sondern einfach die Welt als eines betrachten und zwar für alle gleich? Keine Ahnung ob ihr versteht was ich meine haha.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von onidagori, 28

Gute Frage!!!

Kommentar von wieistdasnur ,

Danke

Kommentar von Davklid00 ,

.net

Antwort
von AnglerAut, 18

Eine Gruppe von Menschen mit gleichen Werten und Rechtsvorstellungen einigt sich darauf, zum Wohle aller Beteiligten ein Gebiet zu schaffen, in dem eben diese Werte und Rechte gelten.

Nennen wir dieses Gebiet nun Staat.

 Andere Menschen haben andere Ansichten und andere Wertvorstellungen und beschließen dies in ihrem Gebiet umzusetzen.

Nennen wir dies Gebiet an anderer Staat.

Ich sehe hier nicht, wo eine Freiheit beschränkt wird, ich sehe hier, wie Menschen ihre Freiheit nutzen um den gemeinsamen Wohlstand zu mehren, denn ein ordnendes Prinzip in der Gesellschaft sorgt für mehr Gerechtigkeit und mehr Güter, die man verteilen kann.

Antwort
von paperlanterns, 11

Gute Erkenntnis. Deswegen ist so etwas wie Nationalismus total dumm, man ist nicht besser nur weil man auf einem anderen Stück Boden geboren wurde. Leider verstehen das die meisten nicht und unsere "Zusammenleben" hat sich über Jahre dazu entwickelt, was es heute ist.

Antwort
von HerrWurstHeinz, 27

Die Kultur ist überall verschieden und mit der Kultur ändert sich das Gesetz

In einem Staat muss aber überall das gleiche Gesetz gelten (zumindest grundsätzlich)

Antwort
von alexis95, 31

Hab ich mich auch schon gefragt ... und ich wünschte es wäre anders als jetzt ... viel anders

Antwort
von Davklid00, 29

Ja, so eine Welt wäre nice. Allerdings sind wir Menschen bzw. die "Mächtigen" der Menschheit immernoch zu dumm und geizig, um Weltfrieden zu schaffen und den Welthunger zu stoppen.. Es kann also noch sehr lange dauern, bis wir auf uns selbst klar kommen und eine solche utopische Erde schaffen werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten