Frage von Quinray, 151

Sind solche Eltern normal?

Hallo Leute,

dies wird einer der vielen "sind-das-normale-Eltern-Fragen".

Zu meiner Situation: Ich bin 15 Jahre (in einem Monat 16) und bei uns zu Hause geht es so zu, dass man unter der Woche kein Fernsehen darf. Dies ist nur am Wochenende erlaubt und dann bis 22 Uhr, dann muss die Fernbedienung wieder runtergebracht werden. An Sonntagen muss dann die Fernbedienung um 19:30 runter.

Meinen Laptop darf ich täglich 1 1/2 Stunden haben, der muss nach dieser Zeit auch wieder runtergebracht werden.

Falls ihr euch denkt meine Eltern hätten Grund dazu, dann kann ich euch größenteils etwas entgegensetzen. Ich schreibe in der Schule 1-3, das Zeugnis wird dann meistens ein guter oder gar ein ausgezeichnter Erfolg. Ein Grund, der dazu führen könnte ist, dass ich sehr oft zu Hause sitze und an manchen Wochenenden weggehe, aber dann geht's meistens ins Kino. Das liegt an meiner Introvetiertheit und teilweise mangeldem Selbstbewusstsein. Dies führe ich auf eine etwas längere Mobbingphase zurück, aber dies ist ein anderes Thema. Ich fühle mich zu Hause einfach wohler und ich finde dass auch gut so. Die Fragestellung ist im Titel.

MfG Quinray

Antwort
von autmsen, 36

TV finde ich gut. Hab ich altes Mensch gar nicht und könnte ich wohl an den Fingern die Jahre zählen die ich so ein Ding hatte. Ein Leben ohne ist also möglich. 

Nun gut: 

Ich habe freien und ungehinderten Zugang zur digitalen Welt. Und da schaue ich natürlich nach Was mir da an laufenden Bildern angeboten wird. Womöglich noch von meinen Gebühren mitbezahlt. - Vergiss es. 

Bezüglich Netz bin ich da durchaus anderer Meinung als Deine Eltern. Schnarche in meinen Antworten und werde fündig. - Nö. Da steht nicht nur Zeug zu Lernerei. Ich hab mir erst eine Ocean-Archäologie-Doku aus 2015 über youtube reingezogen die war erster Güte. Halt weil ich daran interessiert bin. 

Und heute bekam ich auf Facebook so eine Massensammlung witziger Videos die von youtube zusammen kopiert wurden. 

Es gibt Kanäle zu allen möglichen und auch unmöglichen Themen. 

Und all die Bücher die da mittlerweile kostenlos lesbar sind ist vollkommen irre. 

Vorschlag um auszutricksen:

Sobald die Maschine genutzt werden will rufe youtube auf. Gebe z.B. in die Suchmaske des Browsers ein

goethe

Nun wähle z.B. den Faust aus. Der läuft bei mir fast 5 Stunden. Du kannst da ja den Ton leise stellen wenn Du nicht gerade Musik hören willst oder so. Und wenn doch würde ich mir an dem Tag für mich eine andere Nutzung ausdenken Vielleicht einfach mal den Begriff FabLab oder Futuremag näher beschnuppern. Weiß ja nicht welche Interessen Du dann so gerade hast. 

So. Deine Zeit ist um. Dein Fenster schließt Du wie gewünscht. Den Goethe lässt Du weiter laufen. Stelle den Ton höher oder / und schließe Kopfhörer an. 

Gehe zu Deinen Eltern und bitte sie wegen eines von Dir nicht lösbaren Problems doch bitte mal zu kommen. Bitte sie sich anzuhören Was da am PC geschieht. Daraus ergibt sich zwangsläufig die Frage: 

Wie kann ich denn bitte den ganzen Faust in Ruhe anhören wenn ich mittendrin aufhören muss?

Wenn Du dann noch neckisch bist hast Du eine Lernliste noch offen. 

Und wegen der Langeweile: 

In Deinem Alter solltest Du aber schon selbständig den Haushalt in den Ferien wuppen können. Da vergeht die Langeweile durchaus mal schnell. 

Antwort
von Matahleo, 51

Hallo Quinray,

Normal ist immer relativ.

Das was deine Eltern machen ist vermutlich ein Versuch  dich zu schützen und dir eine sogenannte "ordentliche Erziehung"  zu geben.

Was macht ihr unter der Woche? Redet ihr zusammen, macht ihr Spiele? Habt ihr dinge, die ihr gemeinsam macht, also als Familie?

findest du es unangenehm, dass du nicht mehr Fernsehen kannst? Stört es dich, dass du nicht so viel im Netz sein darfst?

Wenn es für dich in Ordnung ist, dann nimm es hin und es ist gut. Denn wie schon gesagt, "normal" definiert jeder anders.

Wenn es dich stört, dann überleg dir genau wie du  es lieber möchtest und finde dafür gute Gründe. Und wenn du dir sicher bist mit deinen Begründungen und du deine Bedürfnisse genau formulieren kannst, dann kannst du mit deinen Eltern ein vernünftiges Gespräch suchen.

Ich wünsche Dir viel Erfolg, für was auch immer du dich entscheidest.

LG Mata

Kommentar von Quinray ,

Wir haben quasi kein Familienleben. Wir haben in den letzten 6 Jahren keinen einzigen Ausflug gemacht oder ähnliches. Das mit dem Fernsehen stört mich eher weniger, aber das mit dem Laptop schon, da ich mich gerne mit anderen Gleichaltrigen austausche und auch generell in Computer interessiert. Aufjedenfall danke für deine Antwort! :-)

Antwort
von kiniro, 31

Im Vergleich zu manch anderen Eltern bin ich in dem Zusammenhang eher unnormal.

Aber das bin ich gerne, da das "Normale" in dem Fall die Beziehung zu meiner Tochter zerstört hätte.

Ein introvertierter Mensch geht nicht mehr aus sich heraus, wenn ihm die Dinge nur befristet zugestanden werden, die ihm Kontakte ermöglichen können, die er draußen nie einfach so bekäme.

Meine Tochter und ich haben übers Internet liebe Menschen kennen gelernt, von denen wir ohne nie etwas gewusst hätten.

Antwort
von drschlau99, 51

Ich würde es als streng beurteilen, aber nicht so ungewöhnlich. Es soll Familien geben die haben gar keinen Fernseher (und das nicht aus finanziellen Gründen).

Antwort
von rosa441236701, 55

Es gibt gar keine ,,normalen" Eltern meine sagen auch manchmal so jetzt ist Schluss aber dass ist glaub ich auch was anderes ich bin von nach der schule bis 8 draußen

Antwort
von michi1202, 70

Also ich bin 14 Jahre alt habe nur 1er im Zeugnis und darf eig. so lang ich will spielen und fernsehen ^^

Antwort
von Sohpia, 32

Bisschen streng

Antwort
von Sazikovo, 59

Hallo Quinray,

"normal" versteht jeder anders.

Meiner Meinung nach verhalten sich deine Eltern unangemessen, da du ein ordentlicher Mensch zu sein scheinst.

Antwort
von Hqdes, 62

Das finde ich übertrieben. 

Was machst du denn dann den ganzen Tag? Ohne Internet, Fernsehen oder Computer? 

Kommentar von Sohpia ,

Eh, das was viele machen, rausgehen, spazieren, lesen, Karten spielen....

Kommentar von Hqdes ,

Naja aber das ganze Leben kann ja nicht nur aus spazieren gehen und lesen bestehen... 

Kommentar von Sohpia ,

Nein das bestimmt nicht, aber vielleicht spielt man noch in einem Verein oder ist bei der Musikgeselschaft dabei, hat einen Nebenjob, hilft zu Hause, handwerkt gerne, etc ;)

Kommentar von Hqdes ,

Naja ich bin die meiste Zeit meines Lebens zu Hause (abgesehen von der Schule).

Bin vielleicht einfach ein Stubenhocker, aber man kann ja nicht die ganze Zeit weg gehen usw? Und zu Hause kann man auch nicht viel machen ohne Internet & Fernsehen. 

Kommentar von Sohpia ,

Kommt darauf wo man wohnt. Ich wohne etwas ausserhalb eins 400 Seelendorfes. Ich bin auch viel zu hause. Meine Schwester ist oft im Garten. Im Winter sind wir am Skifahren oder Rodeln. Wir gehen Pilze und Beeren suchen. etc. Es gibt viele möglichkeiten. Oft sind wir auch im Wald und grillen.

Kommentar von Hqdes ,

Naja ich wohne in der Großstadt, hab aber trotzdem keine Lust immer zur U-Bahn zu laufen und irgendwo hin fahren.

Auch abends kann ich ja schlecht um 22 Uhr raus fahren um irgendeinen Sport zu machen oder schwimmen zu gehen 

Kommentar von Sohpia ,

Versteh ich, das ist zum glück bei mir kein Problem

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community