Frage von LizzyC, 58

Sind Skulduggery Pleasant, Bartimäus, Scheibenwelt, Lockwood & Co., Reckless und Silber auch für ältere Leser geeignet?

Sind diese Bücher auch für Leser über 18 geeignet?

Bücher wie z.B. Harry Potter finde ich immer noch gut, aber Tintenherz, Der goldene Kompass, Engelsnacht und Rubinrot würde ich inzwischen nicht mehr lesen.

Im Moment bin ich von Chroniken der Unterwelt begeistert.

Tolkien ist mir zu eintönig.

Ich hätte gern viele Dialoge und (am liebsten schwarzen) Humor, aber eine gut durchdachte Fantasywelt.

Antwort
von GanMar, 33
Scheibenwelt

Gerade die Scheibenwelt von Pratchett ist für ältere Semester vermutlich noch besser geeignet als für Jugendliche, denn der Autor macht sehr viele Anspielungen auf aktuelles Geschehen. Wer also die jüngere Geschichte kennt und die politischen und soziologischen Entwicklungen der letzten zwei bis drei Jahrzehnte aufmerksam und mit Interesse verfolgt hat, wird sich köstlich amüsieren können.

Antwort
von TheHunter147, 23
Skulduggery Pleasant

Eindeutig Skulduggery Pleasant und Bartimäus.

Skulduggery Pleasant habe ich jetzt komplett durch (alle 9 Teile + den Extraband über Tanith Low die ruchlosen sieben) und ich bin mehr als nur begeistert. Ich selbst bin ebenfalls ü18 und liebe die Bücher, den Humor und die Geschichten von Derek Landy; er ist echt einsame Spitze.

Bartimäus lese ich momentan. Bin gerade beim 3. Band und finde die Buchreihe auch sehr lesenswert. Es ist natürlich eine ganz andere Schreibweise als bei Skulduggery Pleasant, aber beide sind auf ihre Art extrem geil :-)

Antwort
von MatthiasHerz, 43

Dann solltest mal Terry Pratchett, Christopher Paoloni oder George Raymond Richard Martin lesen.

Sind recht unterschiedliche Autoren mit unterschiedlichen Herangehensweisen, aber jeweils recht "schlüssigen" Welten.

Kommentar von CrazyGuyZZ ,

Bin mir ziemlich sicher das der Paolini heißt ohne zweites o, aber sonst kann ich nur zustimmen, alles Geile Autoren

Antwort
von ontheotherside, 19
Reckless

Da auch der Protagonist älter ist, würde ich sagen Reckless. Wenn du sowieso Tintenherz etc. magst, sollte das auch passe, da es ja auch die gleiche Autorin ist. Viel Spaß!

Antwort
von WeBu1, 25
Lockwood & Co

"Lockwood & Co." eignet sich definitiv auch für erwachsene Leser. Die anderen Kandidaten kenne ich nicht.

Antwort
von gaiuskamui, 33
Scheibenwelt

jugendbücher heißt nur das auch es jugendliche lesen können. ich bin auch schon fast 40 und lese mit freude bücher wie skulduggery oder harry potter.

Antwort
von Cobynervt, 31

Also für Bücher ist man nie zu alt. Ich bin 40+ und lese sogar Bärenbrüder. Wenn einem der Schreibstil gefällt und auch die Geschichten verständlich sind, braucht man sich über die Altersangabe keine Gedanken zu machen. So ist das auch mit den Spielen. Mein Kind hat schon mit 6 Jahren das Erwachsenespiel Die Siedler von Catan gespielt das ist erst ab 12 Jahren gedacht ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community