Frage von Grocko, 59

Sind Senkfüße heilbar?

Hallo.

Ich hab von einem Orthopäden die Diagnose Senk-Knick-Spreizfuß und Einlagen zur Behandlung verschrieben bekommen. Ich frage mich jetzt nur, ob Senkfüße überhaupt heilbar sind, oder sind diese Einlagen nur zur Prävention von weiteren Problemen gedacht?

Danke im Voraus.

Antwort
von thenik1, 41

Mit Einlage kann das geheilt werden. Ich hab auch Senkfüße

Antwort
von Alsterstern, 41

Heilbar sicher nicht. Einlagen unterstützen, was man noch machen kann ist gezielte Fußgymnastik. Da muss man immer am Ball bleiben.

Antwort
von DonkeyDerby, 45

Durch die Einlagen kann man beschwerdefrei werden und später zumindest zeitweise auch wieder ohne Einlagen laufen.

Kommentar von Grocko ,

Beschwerden hatte ich noch nie wirklich an den Füßen. Also stellen sie nicht das natürliche Fußgewölbe wieder her?

Kommentar von DonkeyDerby ,

Kann ich so nicht genau beantworten, da ich kein Orthopäde bin, sondern nur selbst betroffen.

Ich empfehle Dir aber, die Einlagen zu mind. 75 % der Zeit, die Du in Schuhen zubringst, zu tragen. So beugst Du schmerzhaften Beschwerden vor. Ich habe viele Jahre lang auf die Einlagen verzichtet und oft Gummistiefel getragen und als die Füße dann wieder anfingen zu schmerzen, war das gar nicht schön und auch nicht einfach wieder wegzukriegen (musste täglich die Füße "tapen"). Wenn die Füße nicht mehr mitmachen, ist das bitter, man ist ja dann praktisch unbeweglich.

Mittlerweile kann ich zum Glück wieder beschwerdefrei lange Strecken laufen. Aber Absätze gehen gar nicht mehr, nicht mal ganz leichte Absätze, ohne dass es wieder anfängt, zu schmerzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten