Frage von honey53, 100

Sind Schuhe für Hunde nötig?

Hallo ich habe mal eine Frage an erfahrene Hundebesitzer, sind Schuhe für Hunde wirklich gut ? Ich meine damit nicht irgend welche bunten/lustien Schuhe....

Expertenantwort
von Naninja, Community-Experte für Hund, 37

Bei Verletzungen ja, ansonsten nein.

Um die Auswirkungen von Schnee und Streusalz zu mindern, gibt es allerdings auch andere Mittel:

Im Winter kannst Du Deinem Hund das Laufen auf Schnee und Salz erleichtern, indem Du die Haare zwischen den Ballen kürzt. Zusätzlich kannst Du die Pfoten vor dem Spaziergang mit Hirschtalg oder Vaseline eincremen, damit sie nicht trocken und rissig werden. Wenn der Hund durch Streusalz und Schnee gelaufen ist, kannst Du die Pfoten nach dem Spaziergang kurz warm abwaschen und abtrocknen.

Hundeschuhe braucht ein gesunder Hund bei den vorgenannten Maßnahmen sicher nicht.

Kommentar von kakashifan009 ,

Vaseline und andere Cremes bringen bei meinen beiden leider nix, sie bleiben dann stehen und lecken diese erstmal ab bevor sie weiter Spazieren gehen.

Da hilft momentan nur dort entlang zu gehen, wo möglich wenig Salz liegt 

Kommentar von Naninja ,

...oder den Hunden abzutrainieren, sich die Pfoten abzulecken. ;-)

Expertenantwort
von Berni74, Community-Experte für Hund, 46

Für den normalen Hunde-Alltag sind diese Schuhe nicht nötig. Selbst beim Wandern über schroffes Gestein in den Alpen haben meine Hunde noch nie Schuhe gebraucht.

Pfotenschuhe sind nützlich, wenn Dein Hund mal eine Pfotenverletzung hat oder aus anderen medizinischen Gründen (zum Beispiel wenn er die Hinterbeine nicht mehr richtig setzen kann und deshalb mit den Zehen schleift beim Gehen).

Als Schutz gegen Tausalz kann ich mir sie noch vorstellen, allerdings würde ich sie dann, sobald ich von den gesalzenen Wegen runter bin, ausziehen.

Antwort
von kakashifan009, 52

Ich finde im Winter sind sie nicht schlecht. Bei uns wird sehr heftig gesalzen wenn Schnee liegt und meinen Hunden schmerzt das Salz zwischen den Pfoten. Sie lecken dann immer sehr viel herum und es wird wund...

ansonsten finde ich sie unnötig 

Antwort
von michi57319, 25

Nötig werden sie dann, wenn die Pfoten geschützt werden müssen. Aus welchen Gründen auch immer.

Empfehlen kann ich die Toffler von Sabbro. Ziemlich teuer die Teile, aber ergonomisch geformt, so daß der Hund supergut darin laufen kann und den Schuh auch im Galopp nicht verliert.

Ich hätte noch zwei in Größe L abzugeben......

Antwort
von Anaschia, 18

Bei tiefen Wunden an den Pfoten kann man sie übergangsweise benutzen. Außerdem werden sie beim Schlittenhunderennen benötigt. Ein gesunder Familienhund braucht keine Schuhe.

Antwort
von Segnbora, 28

Polizeihunde im Einsatz tragen Schuhe, damit sie sich nicht an Scherben von geworfenen Flaschen verletzen. Ansonsten kann ich es mir nicht vorstellen daß es ein gesunder Hund braucht

Kommentar von kakashifan009 ,

Na ja, schon gegen das Salz im Winter

Antwort
von DCKLFMBL, 48

ich habe Hundeschuhe weil bei uns auch mit Salz Gestreut wird und sie dann sehr Nützlich sind! 

ausserdem finde ich es Praktisch den Hund daran zu Gewöhnen falls er mal eine Verletzung an der Pfote hat, das er dann nicht Läuft wie ein Piaffierendes Pferd wenn er Schuhe an hat  ;D

Antwort
von Georg63, 23

Bei einer tiefen offenen Wunde und auch dann nur, wenn man auf steinigen Boden muss.

Ansonsten so überflüssig wie Mäntel und Pullover für gesunde Hunde.

Antwort
von xxboschxx, 34

Ich denke nicht, ich finde so etwas sehr übertrieben.

Antwort
von kenibora, 38

Nötig??? Für die Herstellerindustrie schon.... Sommer- Winter- Übergangs- oder Wanderschuhe!? Meine Katze trägt noch keine...

Antwort
von Drakonarus, 24

Nein, wie kommst da drauf? :D

Antwort
von laura230, 17

nein mein hund hat auch keine

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community