Frage von MiiaMi, 234

Sind schmerzlose Knubbel hinter dem Ohr gefährlich?

Seit fast 4 wochen habe ich nun einen harten,schmerzlosen nicht verschiebbaren Knubbel hinter dem Ohr,in der Nähe vom Ohrläppchen.Ich war damit auch beim Hausarzt,und er meinte es ist ein geschwollener Lymphknoten da ich ende Feburar erkältet war.Zur Linderung verschrieb er mir "Furicort" die allerdings nichts bringt.Ich weiß auch nicht ob ich es schon lange hab,und es nur vergaß,oder ob es schon lange da ist.Der Knubbel ist etwa 2 Finger dick,und falls es sich um einen Tumor gehandelt hätte,wäre er schneller gewachsen oder? Habe nämlich Angst das es einer ist :( Da in Google stand das schmerzlose nicht verschiebbare Knubbel auf Tumore hindeuten :/

Antwort
von Kapodaster, 215

Der Arzt hat sicher gesagt, in welcher Zeit der Knubbel durch die Salbe verschwunden sein sollte. Wenn er danach noch immer da ist, kannst du ja noch mal hingehen.

Kommentar von MiiaMi ,

also er meinte das es dauern kann bis die abschwellen,aber ich bin ja wieder gesund,da sollte er eig weg sein,falls es sich wirklich um einen geschwollenen Lymphknoten gehandelt hätte.

Antwort
von stonitsch, 197

Hi MiiaMi,das kann nicht gesagt werden,ob schmerzlose Knubbel himnter Ohr gefährlich sind oder auch nicht.Es könnte eine Knochenauftreibung sein oder zB ein Osteom.Ohne eine Probeexcision kann keine gute Aussage gemacht werden…Erst eine pathologisch-Anatomieuntersuchgung kann eine Aussage gemacht werden.LG Sto

Antwort
von goingin, 180

Nenn ihn Jeffrey

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten