Sind Russland, die Türkei, Ungarn und Polen Diktaturen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich würde die von dir genannten Länder als Diktaturen bezeichnen, wobei es dabei erhebliche Unterschiede gibt. Noch !. Ungarn und Polen nähern sich Putin, was sicher dem europäischen Gedanken nicht dienlich sein kann. Putin ist ein Diktator, das steht ausser Frage. Putin ist ein Taktiker, der seine einmal gefassten Pläne auch umsetzt. Wie es seinem Volk geht, interessiert ihn zudem wenig. Durch die Sanktionen, welche man gegen Russland ausgesprochen hat, wird das Volk bestarft, nicht aber Putin Der scheffelt sich die Taschen voll, ist mehrfacher Millionär. Erdogan ist einer, der einen Religionsstaat anstrebt. Alle die gegen ihn sind, werden "ausgemustert". Er bekämpft die Kurden, unternimmt aber gegen die ISIS nichts. Wie es mit Polen und Ungarn weitergeht, muss man abwarten. Aus der EU werden beide Länder wohl nicht ausscheiden, weil die Geldtöpfe Begehrlichkeiten auslösen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gude03
01.02.2017, 14:32

Also Polen nähert sich GANZ sicher nicht Russland oder Putin an.

0

Es gibt keinen eionzigen westlichen Staatsmann, der solch eine hohe Zustimmung im Volk genießt, wie gerade Putin. Die staatstragenden Medien der westlichen "Wertestaaten" sind zusammen mit ihren bürgelichen Politikern und Staatsführungen dabei, eine Kampagne gegen Russland zu entfachen, die von übelster Art ist. Damit wird der Weltfrieden durch die NATO und seinen imperialistischen Staaten gefährdet, die Völkerverständigung so sabotiert und stattdessen Nationalismus und imperialistisches Abenteuerertum befördert.

Die Russland Phobie ist in Deutschland nun schon über 100 Jahre alt und einfach nicht wegzuukriegen. Die Herrschenden hierzulande haben den Feind in Moskau ausgedeutwet und dabei bleibt`s.

Das hat zur Folge: "die herrschende Meinung, ist die Meinung der Herrschenden" (Marx) oder volkstümlich ausgedrückt. "wie der Herr, so `s Gescherr".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Dikataturen sind das sicher keine. Diese Länder sind durchaus bemüht, sich zu Demokratien zu entwickeln. Allerdings haben sie kaum demokratische Traditionen und allesamt eine jahrzehntelange totalitäre Vergangenheit. Entsprechend rückständige ist demokratische Kultur in der Wahlbevölkerung verankert. Insbesondere die Anerkenntnis unveräußerlicher Menschenrechte, der Minderheitenschutz, das Recht auf Opposition, Gewaltenteilung, Unabhängigkeit der Justiz, die Bindung staatlichen Handelns an Recht und Gesetz und Rechtsstaatlichkeit hinken den Erfordernissen einer modernen Demokratie teilweise deutlich hinterher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Türkei ist eine parlamentarische Republik. Alsi eine Demokratie die aber durchaus Defizite in der z.b. meinungs und Pressefreiheit aufweist. Russland ist ne scheindemokratie. D.h. es gibt zwar wahlen ein Parlament und ne Verfassung aber Putin hat schon fast so viel macht wie ein diktator. Und in Ungarn gibt es durchaus antidemokratische Tendenzen wegen fidesz. U.a. wurde dort der staatliche Einfluss auf medien stark ausgeweitet. Inwiefern dabei gegen eu recht verstoßen wird weiß ich nicht. Polrn wird womöglich einen ähnlichen weg einschlagen. Die aktuellen Ereignisse sind aber bisher nur Vorboten und haben die polnische demokratie an sich bis jetzt nicht wesentlich verändert. Wird sich zeigen was die da alles machen werden. Aber so schlimm wie in Russland kann es nicht werden da früher oder später die eu einschreiten würde. Dass heißt aber nicht dass eine Schwächung der Demokratie damit nicht möglich ist. Nur die Abschaffung wäre sehr schwer bis unmöglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JBEZorg
07.12.2015, 01:59

 Russland ist ne scheindemokratie. D.h. es gibt zwar wahlen ein Parlament und ne Verfassung aber Putin hat schon fast so viel macht wie ein diktator

Die USA sind also eine Scheindemokratie und Obama ein Diktator. Er hat nämlich viel mehr Verfügungsgewalt in den USa als Putin in Russland.

Aber so schlimm wie in Russland kann es nicht werden

Immer wieder erstaunlich wie aus Deutschland solche Sprüche kommen. Ihr solltet euch erstmal en ganz grosses Stück Demorate und Freiheit von Russland abschneiden. Das ist die Realität zur Zeit. Schlimm sieht es zur Zeit bei euch aus. In Russland nimmt man solche Worte we Presse- und Meinungsfreiheit noch ernst und die Regierung macht wirklch etwas was dem Land nützt und was die Mehrheit des Volkes auch mitträgt.

3
Kommentar von Spiritusss
07.12.2015, 08:07

Als wenn Russland an sein Volk denkt? Das Volk verarmt, aber für das Militär sind nach wie vor Milliarden an Geldern da. Wie kann man behaupten das Russland Politik für das Volk macht? Was hat das Volk von der Politik? Bitte die Realität nicht mit Wunsch denken verwechseln

2
Kommentar von GTH2014
07.12.2015, 09:10

Eudollar

Du hast Recht, auch Putin ist nur ein Politiker der versucht seine Interessen durchzusetzen.

Es sollte in der Politik aber nicht um Sympathie gehen, sondern um Taten.

Es gibt Menschen die alle Taten, innen- wie aussenpolitisch von Putin als schlecht abstempeln. Das ruft wiederum manche Menschen dazu auf, alles von Putin als gut zu verteidigen, ohne seine Tat objektiv zu bewerten.

Leiste deinen Beitrag und hör auf nur schlecht über Russland zu schreiben, dann gibt es vielleicht mehr sachliche Diskussionen und möglichweise sogar die ein oder andere Zustimmung an dich.

0
Kommentar von Abahatchi
10.12.2015, 11:58

Demokratie weist sich durch das Wort "DEMO" aus. Vielleicht hast Du auch schon einmal davon gehört, dasz ein Musiker sein Demo beim Produzenten vorlegt. 

Gerade wenn freie Äuszerung wie durch Presse und Medien unterbunden wird, dann ist der Staat alles, nur keine Demokratie. 

0

Was für eine Frage ?????
Mir stehen di haare vom kopf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na ja, es gab ja demokratische Wahlen und nur die allerdümmsten Kälber wählen ihre Henker selbder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abahatchi
10.12.2015, 12:48

es gab ja demokratische Wahlen

Nun, wenn man vor den Wahlen freie Presse und Berichterstattung unterbunden hat und somit die Chancengleichheit ausgesetzt, dann ist so eine Wahl wie in Russland nur dem Anschein nach demokratisch. 

Russland, Putin und Demokratie haben so viel gemeinsam, wie ich mit einer Schwangerschaft.

1

Hier: http://www.laenderdaten.de/indizes/demokratieindex.aspx

Russland "Autoritäres Regime"(also Diktatur oder zumindest ähnlich), Türkei "Hybridregime"(also Mischung aus demokratisch und autoritär. Bei Polen ist der Index nicht aktuell, und Ungarn würde ich persönlich auch als Hybridregime einstufen, nicht als Demokratie. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dw194
08.12.2015, 15:57

Wann kommt denn der Demokratieindex für 2015?

1

Was möchtest Du wissen?