Frage von lilao, 37

Sind Rezeptoren auch gleichzeitig die Nervenzellen, und wo haben wir die überall im Körper, nur im Gehirn?

Vielen lieben Dank für alle ernsten Antworten :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ceres52, 16

Das ist richtig schwer zu erklären ^^
Ich kann dir sagen, dass es definitiv nicht das selbe ist :D ein Rezeptor nimmt einen Reiz auf entweder von innen oder außen... Eine Nervenfaser leitet Reize weiter...zB wirken manche Arzneimittel so indem sie Rezeptoren blockieren, andenen sonst zB Pollen eine allergische Reaktion auslösen würden, da wären dann Nervenfasern gar nicht involviert.
Aber zB in der Haut gibt es Wärme und Kälte Rezeptoren. Wenn du auf eine heiße Herdplatte fasst, nehmen die den Reiz auf und über die Nervenfasern wird dein Gehirn informiert das du deine Hand weg ziehen sollst, weil es brennt...
Oder so... Ich weiß nicht wie ich es erkläre soll :D vielleicht kann es jemand anders besser :D

Antwort
von Kifferkeks, 21

Nerven sind zb überall auf der Haut

Kommentar von lilao ,

sind das auch gleichzeitig dann Rezeptoren, bspw. für Info - wenn man sich geschnitten hat, dass dann alle Thrombozyten an die Eintrittsstelle müssen?

Kommentar von Kifferkeks ,

Ich denke mal die Rezeptoren sind im Gehirn und die nerven leiten nur die Info das da was ist

Kommentar von cabe97 ,

Rezeptoren sind nicht im Gehirn, die Rezeptoren leiten die elektrischen Impulse ÜBER  die Nervenzellen zum Gehirn weiter

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community