Frage von LordRob, 116

Sind Raucher radioaktiv?

Die Lunge eines Rauchers bekommt ja das vielfache der natürlichen Jahresdosis Radioaktivität ab. Würde das nicht bedeuten, dass man in der Nähe von Rauchern etwas mehr radioaktive Strahlung bekommt? Also auch wenn sie in dem Moment nicht rauchen

Antwort
von NoHumanBeing, 63

Alles organische Material ist radioaktiv, Stichwort Radiocarbon (Kohlenstoffisotop 14).

Etwa 390 Mikrosievert bekommst Du pro Jahr an Strahlung aus Deinem eigenen Körper ab. Wenn Du eine Nacht lang einen anderen Menschen in Deinem Bett hast, bekommst Du dadurch zusätzliche 50 Nanosievert an Strahlung aus seinem/ihrem Körper ab. ;-)

Pro Tag bekommst Du etwa 10 Mikrosievert an Hintergrundstrahlung ab. Wenn Du in einem Gebäude aus Gestein oder Beton wohnst, kommen davon weitere 70 Mikrosievert pro Jahr.

Antwort
von nochsoeiner25, 39

Das Polonium in der Kippen ist ein Alphastrahler, diese Strahlung hat im Körper nur eine Reichweite in der Größenordnung von hundertstel Millimetern.
Von außen ist das also nicht messbar.

Wenn der Raucher allerdings am Ende seiner Räucherkarriere angekommen ist und mit ihm eine PET- untersuchung durchgeführt wird oder er zur Krebsbehandlung Radionuklide bekommt, dann lässt sich die Strahlung natürlich auch von außen nachweisen ;-)

Antwort
von NuklearTV, 17

Wenn du Rauchern näher kommst, wirst du keine erhöhten Strahlenwerte feststellen können. Das Schwermetall Polonium 210 wird in der Lunge eingelagert und wirkt sich dort auf. Es ist nur ein Alphastrahler, kann aber genau deswegen gefährlicher als Gammastrahler sein. Gefährdet bist du ansonsten nur beim Passivrauchen und kannst auch Polonium in dich aufnehmen.

Mehr Informationen dazu kannst du unter anderem hier finden: http://www.forumgesundheit.at/portal27/portal/forumgesundheitportal/content/cont...

Antwort
von amdphenomiix6, 68

Radioaktivität von welchem Isotop denn bitte?

Antwort
von Rockuser, 52

Alles auf der Wellt ist Radioaktiv. Mit Rauchen hat das nichts zu tun.

Antwort
von Modem1, 62

Das stimmt ist aber in der Menge kaum messbar.

Antwort
von UserUserUserUse, 85

wo hast du denn das gelesen? :D Selbst wenn es stimmt bezweifle ich, dass es groß einen Unterschied macht.

Antwort
von Dailytwo, 58

Dann müsste ich immer strahlen!;)

Kommentar von NoHumanBeing ,

Tust Du, und zwar unabhängig davon, ob Du rauchst oder nicht. Radiocarbon. ;-)

Antwort
von Kathyli88, 63

Nein

In zigaretten ist kein radioaktives material vorhanden.

Beim röntgen oder bei kontrastmittelgabe beispielsweise.

Kommentar von NoHumanBeing ,

Die üblichen Kontrastmittel sind nicht radioaktiv. Also zumindest nicht darüber hinausgehend, dass "alles" irgendwie radioaktiv ist.

Was Du meinst, sind so genannte Tracer. Das ist aber etwas anderes, als das Kontrastmittel, das (manchmal) bei Röntgenuntersuchungen verwendet wird.

Antwort
von zeytiin, 58

Wie Radioaktivität ? Wie ? Wiiiie ?

Kommentar von zeytiin ,

Bin ich ja ein ganzes Atom Kraft Werk

Antwort
von Valerie19, 41

klar! ich leuchte grün im dunkeln...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community