Frage von VincentAsk, 69

Sind Privatpersonen auf Amazon beim Kauf eines Gaming PCs seriös?

(BITTE GESAMTE BESCHREIBUNG VOR ANTWORT LESEN - Danke)
Hallo Leute! Ich wollte mir nicht einen all zu teuren Gaming-PC zulegen und bin auf dieses Angebot auf Amazon gestoßen: https://www.amazon.de/gp/aw/ol/B01AJVFF6S/ref=mw_dp_olp?ie=UTF8&condition=al...
Das oberste Angebot von Wrk@web.de ist deutlich günstiger als die anderen aber sieht ein bisschen unseriös aus und ich weis nicht, ob es eine Privatperson oder eine Firma ist. Außerdem gibt es nur 31 Bewertungen und nicht wie bei den anderen von Amazon Prime und shinobee über 23.000 Bewertungen! Das kommt mir ein wenig komisch vor!
Was würdet ihr nehmen?
Hättet ihr Empfehlungen für einen günstigeren PC mit den selben Sachen?

LG, Vincent

Antwort
von Christoph34212, 20

Hallo, ich bin selber Händler(Gewerblich) auf Amazon und kann dir sagen das das zu 98% ein Betrüger ist. Diese Leute wollen erstens die Provision umgehen und dann noch den Käuferschutz!
Immer wenn es heißt "Kontaktieren Sie mich auf der E-Mail: Beispiel@beispiel.de" sind es Betrüger. Ich kann nur von dem Kauf abraten und habe den Verkäufer gemeldet! Er handelt auch gegen die AGB von Amazon da er so die Verkaufsplattform nutzt um dann die Provision die an Amazon geht zu umgehen.

Fazit: Immer Finger weg wenn sowas im Titel steht! Die sind sehr unseriös. Lieber 200€ mehr ausgeben als 300€ für nix!

LG Chris(vom Handy)

Kommentar von Yogi851 ,

Ich wollte mir letzten auch ein Notebook fürs Programmieren holen und habe ein haufen solch komischer Anbieter gesehen. Die Leute haben meistens den billigsten Preis und wie man schon sieht, sieht es auch ziemlich unseriös aus, denn meistens können diese Händler noch nicht einmal richtig Deutsch schreiben.

Antwort
von wolfgang1956, 5

Sind Privatpersonen auf Amazon beim Kauf eines Gaming PCs seriös?

Schließt du immer von dir (Ich nehme sehr stark an, du bist eine Privatperson!) auf andere? Oder meintest du mit „Privatpersonen“ eigentlich eher „private Anbieter“??

Grundsätzlich solltest du jeden Menschen zumindest anfangs als seriös ansehen. Die Ausgaben für einen neuen PC liegen jedoch in Größenordnungen, dass man da keinesfalls am falschen Ende sparen sollte. Immerhin müssen Händler ihren Gewährleistungsverpflichtungen nachkommen. Von privaten Anbietern kannst du eine Ware nur „wie gesehen“ kaufen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community