Frage von jeo80, 108

Sind Politiker Berufsbetrüger?

Könnte man dafür angezeigt werden oder gehört das zur Meinungsfreiheit?

Antwort
von dermitdemball, 30

Politiker die sich zur Wahl stellen, kennen den Fraktionszwang - die "Parteidiktatur"!

Es muss also so gestimmt werden, wie es der Fraktionsvorsitzende vorgibt! Das Gewissen (falls überhaupt vorhanden) muss schweigen und die Wahl-"versprechen" muss man vergessen bzw. waren halt nur Versprecher, die jeden mal passieren können!^^

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Parteidisziplin

Sie wissen ganz klar, dass sie nicht nach ihrem Gewissen und den Wünschen ihrer Wähler entscheiden dürfen und versprechen es vor der Wahl doch ganz ausdrücklich! 

So was nennt man Betrug!

Und da sich das auch ganz klar belegen lässt, darf man das auch ohne Angst vor Konsequenzen kundtun!



Antwort
von voayager, 31

plakativer Vorwurf, ein Art Rundumschlag, der nicht zielführend ist

Antwort
von TheAllisons, 34

Das sieht jeder etwas anders. Das Politiker vor der Wahl viel versprechen und nach der Wahl nichts halten, dass ist ja allgemein bekannt

Kommentar von atzef ,

Dein Sermon ist als Antwort auf die Frage in verschiedener Hinsicht albernes Geschwätz:

1. Das Brechen von Versprechen stellt nicht automatisch einen betrug dar.

2. Ferner beründet es für Politiker keine gewerbsmäßige Einnahmequelle.

3. Knapp die Hälfte der Politiker kommt gar nicht in die Lage, programmatische Ziele, also "Versprechungen", umsetzen zu können, da sie sich in der Opposition wiederfinden. Ansonsten wären alle AfDler z.B. die größten "Betrüger". :-)

4. Parteien können regierungsfähie Mehrheiten zumeist nur über Koalitione bilden. Das setzt der Verwirklichung eigener programmatik auch immer Grenzen.

5. Und auf Bundesebene lassen sich bestimmte Vorhaben mitunter eben nicht gegen eine alternative politische mehrheit im Bundesrat durchsetzen.

Kommentar von dermitdemball ,

Abgeordnete versprechen ihren Wählern, dass sie ihre Interessen gewissenhaft vertreten!

Wie geht das bei einem Fraktionszwang - "Parteidiktatur"?



... obwohl formal gesehen Abgeordnete nur ihrem Gewissen verantwortlich sind, erwarten die Parteien bei Abstimmungen die Unterstützung der Fraktionslinie, nur in bestimmten Fällen wird der Fraktionszwang aufgehoben. 

Die Gewissensabstimmung wird so von der verfassungsrechtlichen Norm zum Ausnahmefall.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Parteidisziplin

Es muss also so gestimmt werden, wie es der Fraktionsvorsitzende vorgibt! Das Gewissen (falls überhaupt vorhanden) muss schweigen und die Wahl-"versprechen" muss man vergessen! 

Dann könnte man die gehorsame "Parteisoldaten" auch durch dressierte Schimpansen ersetzen! Die bekommen die vorgegebene Abstimmung auch locker hin!

Für einen aufrechten ehrlichen Mensch ist das ein absolutes NO-GO! Würde ich mich so einem Zwang unterwerfen, könnte ich nicht mehr in den Spiegel schauen, geschweige denn ruhig schlafen!




Antwort
von Artus01, 18

Sie als Betüger zu bezeichnen ist schon etwas übertrieben. Allerdings ist für Politiker die Voraussetzung lügen zu können ohne rot zu werden.

Vertrauensmäßig liegen sie auf der gleichen Höhe wie Versichreungsvertreter und Gebrauchtwagenhänler.

Antwort
von Gamerman23, 29


Alle hinter Gitter. Am lustigsten finde ich es wenn ein Politiker irgendeinen Bau zustimmt der 3 Mio. € kosten soll und im Endeffekt der Bau 12 mio. € kostet , bekommt er ärger oder ähnliches ? Nein

Kommentar von jeo80 ,

alles nicht so schlimm, dafür sind sie ja Politiker (jeder andere würde ins Kittchen wandern)^^

Kommentar von Apfelkind86 ,

Dann mach es doch besser, wenn du alles so gut kannst. Die Stammtische machen immer früher auf...

Kommentar von jeo80 ,

Mir fehlt leider das Vitamin B um Spitzenpolitiker zu werden und außerdem bin ich Anti- Alkoholiker

Kommentar von Gamerman23 ,

Sehr gerne. Ein Traum das idioten für mein Gehalt arbeiten gehen müssen.

Antwort
von Apfelkind86, 26

Und noch eine Suggestivfrage ohne Erkenntnissuche...

Wird euch nie langweilig?

Antwort
von augsburgchris, 45

Hast du irgendeinen Beleg für diese Behauptung? Wird das zum Volkssport blödsinnige Behauptungen aufzustellen die nicht beweisbar sind?

Kommentar von Gamerman23 ,

Also ich könnte dir 1000 Beweise vorlegen. Allein was immer die Wahlversprechen sind wovon die Politiker direkt wissen das das nicht realisierbar ist nur um gewählt zu werden

Kommentar von augsburgchris ,

Go ahead. Aber beachte weder Polemik noch Behauptungen sind Beweise.

Antwort
von pritsche05, 17

Für Politiker gehört Lügen zum Handwerk, wer nicht gut Lügen kann taugt nicht als Politiker. Weil er irgendwann die Wahrheit sagt und das ist unter Politikern ein absolutes No Go ! Deswegen Antworten sie auch nie direkt auf eine Frage sondern eiern immer ausenrum.

Kommentar von jeo80 ,

War früher eigentlich jedem bewusst, das sie alle lügen was das Zeug hält und das es heute Leute gibt, die das nicht zu wissen scheinen, ist beängstigend

Kommentar von AalFred2 ,

Kannst du auch irgendetwas von diesem billigen Stammtischgeschrei belegen?

Antwort
von dermitdemball, 19

Lügner und Betrüger! Ohne Skrupel und Gewissen! Wirklich ehrlich, aufrichtige, "gerade" Politiker kommen über die Gemeindeebene kaum hinaus!

"Politik ist wie Stall ausmisten - wenn man´s macht wird man dreckig!"

Jean-Claude Juncker     

Präsident der Europäischen Kommission  hat es ja ganz offen zugegeben ...

"Wenn es ernst wird, muss man lügen." 

und ausnahmsweise mal ehrlich erklärt wie Politiker vorgehen ...

"Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert." 

"Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter - Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt." 

Kommentar von jeo80 ,

Hat das alles dieser notorische Alkoholiker raus gehaun?

Kommentar von AalFred2 ,

Toll, jetzt bist du dein Politikerbashing losgeworden. Mit der Frage hat das nur gar nichts zu tun.

Kommentar von dermitdemball ,

Das hat mit der Frage sehr wohl was zu tun! Politiker die sich zur Wahl stellen, kennen diesen Fraktionszwang - diese Parteidiktatur!

Sie wissen ganz klar, dass sie nicht nach ihrem Gewissen und den Wünschen ihrer Wähler entscheiden dürfen und versprechen es vor der Wahl doch ganz ausdrücklich! 

So was nennt man Betrug!

Antwort
von lupoklick, 11

willst du dich bewerben

dann mußt  du mit Verleumdungen  bei GF munter fortfahren !!!!

"Ich nehme an, da0 du ein schwerkrimineller Sittenstrolch bist.... "

ODER `???

PS Art 5 (2) GG  

Antwort
von atzef, 25

Ja, damit könnte einem eine Anzeige wegen Volksverhetzung drohen, weil hier eine abgrenzbare Berufsgruppe pauschalierend kriminalisiert wird.

Und nein, Politiker sind keine Berufsbetrüger.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten