Frage von jeff23666, 76

Sind Persönlichkeitsstörungen schlimm?

z.B schizoide persönlichkeitsstörung. Wird sowas auch in der Psychiatrie behandelt?

Antwort
von Zwergio, 63

Persönlichkeitstörungen sind nur stark ausgeprägte Persönlichkeiten.

Stell dir einen Stern vor, das ist eine Persönlichkeit. Bei Leuten ohne PS (Persönlichkeitstörungen) sind alle "Arme" etwa gleich lang vom Stern. Eine ausgewogene Persönlichkeit halt. Bei einer PS sind manche "Arme" vom Stern viiiel länger, andere aber sehr kurz, also wenig ausgeprägt.

So sind z.B. schizoide Menschen meistens super kreativ und leben voller Fantasie. Jedoch ist es fast unmöglich Gefühle auszudrücken oder Freude zu empfinden.

Menschen mit einer zwanghaften PS sind oft unglaublich intelligent und merken sich beinahe alles. Ihr Gedächtnis ist sehr umfassend. Jedoch verfallen sie schnell in Routine, fühlen sich nicht wohl oder werden extrem nervös oder pampig, weil sie z.B. nicht den absolut gleichen Weg wie sonst zum Bus gehen können, sondern wegen einer kleinen Baustelle auf der anderen Straßenseite gehen mussten. (Detailorientiert und perfektionistisch)

Allgemein ist das nicht schlimm, ich selbst lebe mit 5 Persönlichkeitstörungen (nicht mit 5 Persönlichkeiten!!!) und arrangiere mich gut damit, andere fühlen sich aber oft gestört.
Alles hat vor und Nachteile ;)

Kommentar von RoyalWarrior ,

Darf man fragen welche fünf das sind? :)

Kommentar von Zwergio ,

darf man ;) 1. Borderline, 2. schizoide, 3. anankastische ("zwanghafte"), 4. ängstlich-vermeidende ("selbstunsichere"), 5. paranoide das Borderline ist am stärksten ausgeprägt und die einzige, die mich selbst manchmal überfordert, aber die meiste Zeit ist es halt "meine Normalität" ein bisschen bekloppt zu sein :D

Antwort
von KuehleHilfe, 76

In der Tat! das kann halt echt gefährlich werden, jenachdem um welche Persönlichkeiten es sich handelt!

Kommentar von Seanna ,

Gefährlich? Inwiefern?

Kommentar von sylvie82 ,

habe mal eine gesehen, die gerne feuer im haus machen wollte. die frau war schizophren und kam in die psychatrie

Kommentar von Zwergio ,

schizoid hat nichts mit schizophren zu tun.

Antwort
von Seanna, 70

Ja, das wird in der Psychiatrie behandelt.

Schlimm ist individuell und relativ.

Antwort
von RoyalWarrior, 71

Je nach Ausprägungsgrad bestimmt. Und ja, werden sie. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community