Frage von DrKarlMarx, 45

Sind Pazifismus und abstrakte Friedenspredigt eine Form der Irreführung der Arbeiterklasse?

Sind Pazifismus und abstrakte Friedenspredigt eine Form der Irreführung der Arbeiterklasse?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Juli277di, 4

Nein, nicht unbedingt DrKarlMarx.

Man kann auch friedlich Revolutionen anstoßen. Davon spricht man zum Beispiel, wenn man an das Ende der DDR denkt. Im Jahr 1989 gingen viele Bürger in Leipzig und anderen Städten der damaligen DDR auf die Straße und demonstrierten. Sie forderten mehr Freiheiten und riefen "Wir sind das Volk". Das war zwar eine klare Kampfansage an die DDR-Regierung und die Einheitspartei SED, doch die Proteste blieben gewaltfrei. Dieser friedliche Protest der Menschen führte schließlich zum Ende der DDR und dann später zur Vereinigung der beiden deutschen Staaten.Es gibt auch den Begriff der "stillen Revolution". Das ist der Kampf für eine tiefgreifende Veränderung der Gesellschaft, der sich über einen langen Zeitraum hinzieht. Ein Beispiel ist der jahrelange Kampf für die Gleichberechtigung von Frauen, den viele Frauen und einige Männer in den westlichen Staaten im 20. Jahrhundert geführt haben. Über lange Zeit hinweg gestand man den Frauen nur beschränkte Rechte zu und noch am Beginn des 20. Jahrhunderts war ihnen zum Beispiel in Europa verboten, an Wahlen teilzunehmen. In Deutschland wurde die Gleichberechtigung von Männern und Frauen 1949 im Grundgesetz festgeschrieben.

LG

Antwort
von voayager, 6

Ja, das erzeugt nämlich nur eine bloße Lämmermentalität, mehr auch nicht. Wenn aber die Arbeiterklasse wie hierzulande sich im Dornröschenschlaf befindet, dann ist/wäre der Pazifismus als kleines Übel immer noch besser, als eine lediglich bürgerliche Parteien wählende indifferente Masse an Lohnabhängigen. Mit dem bloßen Pazifismus würden die Werktätigen wenigstens gegen Kriege sein, anders als jetzt, wo lediglich die Achseln gezuckt werden oder man nur einen sausen läßt.

Ich darf dran erinnern, dass die pazifistische Haltung vieler US-Amerikaner während des Vietnamkrieges mit dazu beitrug, dass dieser beendet wurde. Also kann er manchmal auch erfolgreich sein.

Antwort
von ManuTheMaiar, 34

Pazifismus ist notwendig für das Grundkonzept das jeder frei ist alles zu machen solange er damit keine Gewalt gegen andere ausübt

Antwort
von Doktorfruehling, 23

Die Arbeiterklasse ist immer durch Klassenkampf an die Macht gekommen. Eher selten wurde sie gewählt.

Antwort
von LustgurkeV2, 27

- Das Kapital von Karl Marx -

Von welcher Summe reden wir da eigentlich?

Antwort
von atzef, 6

Nein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten