Frage von Marie271, 117

Sind Orbs eine Erfindung um die Phantasie zu beflügeln?

Auf meinem Bild bei gutefrage entdeckte ich heute ein Phänomen und zwar ganz viele Orbs. Als ich damit beschäftigt war mich mit einigen Funktionen hier vertraut zu machen (Profil) fielen mir die vielen Lichtpunkte auf, die auf und vor den Grashalmen hervorblinzeln... Genauso sahen die Lichtpunkte aus, die mir mal jemand zeigte (Esoteriker). Meine Zweifel wären (so er) nichts anderes als Unwissenheit... Oder meinte er vielleicht damit, dass es mir an Phantasie fehlt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mekkadrill, 117

"Orbs" sind nichts anderes als Staub bzw Partikel in der Luft die vom kamerablitz oder anderen Stärken Licht Quellen beleuchtet werden ....

Kommentar von Fantho ,

Das ist Quatsch, denn sonst müssten mehrere Staubpartikel Licht reflektieren, da Staubpartikel zu tausenden nebeneinander sich in der Luft aufhalten...

Zudem sind Orbs auf Fotos zu beobachten, welche ohne Blitz aufgenommen wurden....

Gruß Fantho

Kommentar von Mekkadrill ,

quatsch ? ok

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=b76791-1458323706.jpg

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=33c947-1458323805.jpg

das ganze funktioniert auch mit genügend staub in der luft im Freien mit der sonne im Rücken .. kann gern auch davon noch ein Foto schießen.

Antwort
von JTKirk2000, 88

Ob es Orbs gibt, weiß ich nicht, aber was ich weiß ist, dass Zweifel keine Unwissenheit sind, sondern allenfalls eine Folge, also ein Resultat von Unwissenheit. Zweifel sind also nicht dasselbe wie Unwissenheit. Eigentlich sind sie nicht einmal ein direktes Resultat von Unwissenheit, sondern nur eine Folge der Verarbeitung von etwas, was einem nicht vertraut oder nicht bekannt ist und bei dem man auch nicht direkt etwas vergleichbares kennt.

Kommentar von Mekkadrill ,

das bedeutet jetzt da ich die Existenz von Orbs anzweifle und ich selbst solche bilder in wenigen Minuten Reproduzieren kann bin ich Unwissend da ich verstehe wie diese Orbs Entstehen aber mir das ganze gleichzeitig nicht Vertraut ist ?

Kommentar von dompfeifer ,

Zum zehntausendsten Mal: Existenzfragen sind immer falsch gestellte Fragen! Siehe meine Antwort oben!

Kommentar von JTKirk2000 ,

Nicht unbedingt. Aber wenn Du diese reproduzieren kannst, was hat es dann noch großartig mit dem auf sich, was der Esoteriker davon verspricht, den Du in Deiner Frage erwähntest?

Wegen Deines Kommentars habe ich da mal etwas gegoogelt und dabei diesen Wikipediaartikel gefunden: https://de.wikipedia.org/wiki/Geisterfleck

Für mich sieht es bei den enthaltenen Bildern, abgesehen von dem weißen runden Fleck, nach einfach erklärbaren Effekten wie Wassertropfen oder Schmutz vor einer Scheibe aus, wobei die Scheibe bei den Wassertropfen weit genug von der Linse entfernt war, um scharf aufgenommen werden zu können und bei dem Schmutz zu nahe, um scharf aufgenommen werden zu können. Der Lichtpunkt ist vielleicht eine Folge einer Reflexion. Gemeint sind die ersten drei Bilder auf der rechten Seite des Wikipediaartikels.

Kommentar von Mekkadrill ,

Bild nummer 3 sind auf jeden fall insekten oder dreck auf dem sensor, das kann dir jeder dslr besitzer bestätigen. 

Bild nummer 1 staub. Mach ein foto mit staubiger umgebungsluft mit blitz und du hast deine Orbs

Bild nummer 2 komisch aber mit sicherhheit eher auf defekten sensor zurück zu führen..  bzw. Eher ein punkt mit dem paint pinsel.. 

Kommentar von JTKirk2000 ,

Bild nummer 3 sind auf jeden fall insekten oder dreck auf dem sensor, das kann dir jeder dslr besitzer bestätigen. 

In der Tat.

Bild nummer 1 staub. Mach ein foto mit staubiger umgebungsluft mit blitz und du hast deine Orbs

Das wäre auch möglich, aber ebenso können es auch Wassertropfen auf einer Scheibe sein.

Bild nummer 2 komisch aber mit sicherhheit eher auf defekten sensor zurück zu führen..  bzw. Eher ein punkt mit dem paint pinsel.. 

Wäre auch gut möglich, oder eben ein grelles Licht, wie von der Sonne, zum Beispiel durch Reflexion. Wenn ich Sonnenuntergänge fotografiert habe, ist es mir auch schon oft passiert, dass die Sonne einfach nur weiß war, während alles andere, was für die Kamera nicht so grell war, in den Farben aufgenommen wurde, wie ich es haben wollte. Vor allem das mit dem Paint Pinsel wäre dann aber ein erbärmlicher Fake, zumal man das auch anders hinbekommen könnte.

Kommentar von Fantho ,

So beweist Du also Deine Kenntnisse, indem du das wiedergibst, was andere vorgaben - super!

Bild drei: Kann sein, kann aber auch nicht sein, denn man kann hier gar nichts genaues erkennen, sondern man vermutet, dass es sich um Fluginsekten handeln könnte..

_____________________________________

Bild eins: Auch hier blabberst Du bloß nach, was auf dem Foto steht. Aber mal ehrlich: Ist das wirklich Staub, oder nur eine Vermutung, es handelt sich um ein solches. Das Bild ist kein Beweis dafür. Was mich hierbei erstaunt, ist die Tatsache, dass man nicht weißt, ob man hier extra Staub aufgewirbelt hatte oder sich auf jenem Dachboden immer ein Luftwirbel vorhanden war, welcher den Staub oben hielt, denn Staub senkt sich mit der Zeit und bleibt nicht oben. Zweitens muss dann wenig Staub vorhanden gewesen sein, da deren Partikel auf diesem Bild in einem für deren Größe sehr großen Abstand zueinander sich bewegten. Doch auch das ist nicht möglich, denn Staubpartikel sind sehr eng beieinander und treten in großen Massen auf. Kann das somit wirklich Staub sein?

Des Weiteren ist zu klären, ob Staubpartikel (wie zB Hausstaub) von dieser Größe (kein Feinstaub) so beschaffen sind, dass sie Licht reflektieren können. Ich denke nicht...

Aber durchaus auch möglich, dass es sich nicht um Orbs handelte, sondern um zB Fettflecken auf der Linse...

_____________________________________

Bild zwei: Und wieder hast Du selbst keine Erklärung dafür, sondern  nur Vermutungen bzw. sogar eine Unterstellung einer Fälschung...

Schriebst Du nicht, Du hättest eine Ahnung zu diesem Thema...

Gruß Fantho

Kommentar von Fantho ,

Anzweifeln und zweifeln sind zwei unterschiedliche Begrifflichkeiten. Das erste bedeutet, dass man etwas in Frage stellt, während das zweite bedeutet, dass man keine Ahnung über etwas besitzt...

Wenn Du anzweifelst, dass es sich auf den Fotos um Orbs handelte, stellst Du dies in Frage, dass es welche sind und bist eher geneigt bzw. hast Dich dafür entschieden, diese nicht als Orbs anzuerkennen.

Wenn Du jedoch Zweifel hegst, hast Du keine Antwort und kannst Dich nicht für die eine oder andere Sache entscheiden.

Ich dagegen zweifle an, ob Du diese Art von Fotos reproduzieren kannst, ohne Fälschung bzw. Zuhilfenahme eines PCs...

Gruß Fantho

Kommentar von Mekkadrill ,

ok wie wär's wenn ich dir heute Abend mal Bild 1 auf meinen 400 Jahre alten dachboden nachstelle ..

Antwort
von 3plus2, 51

 Über Orbs gibt eine Menge bei Google

Antwort
von katinkajutta, 94

Ob Geisterkugeln, Dreck oder Staub in der Luft, sie sind trotzdem wunderschön anzuschauen. Foto aufgenommen nachts.

Antwort
von paranomaly, 107

Damit meinte er dass du von dem Orbphänomen was es wirklich damit auf sich hat keine Ahnung hast und dich nicht wirklich damit beschäftigst.

Und wahrscheinlich eine einfach Antwort glaubst die man dir sagt, wie bei den meisten es seien nur Fussel.

Kommentar von Mekkadrill ,

ganz ehrlich .. "Orbs" lassen sich problemlos reproduzieren .. wenn du willst geh ich auf den dachboden und schieß dir ein paar Orb fotos ... ich hab mich lange genug mit dem thema und allgemein der Fotografie befasst um bestätigen zu können das es nur staub und dreck in der luft ist !

Kommentar von paranomaly ,

Dann hast du auch bestimmt Ahnung von Quantenphysik und Vollspektrumkameras.

Kommentar von Mekkadrill ,

was soll quantenphysik mit Orbs zutun haben ... ich kenn die Multiversen theory oder die quantenverschränkung ...

aber warum sollte man sich ein so einfach erklärtes phänomen unnötig kompliziert machen ? .. wo werden denn die meisten Orb Fotos aufgenommen ? Alte Keller, Alte Verlassene gebäude usw. und da schwirrt massenweise Staub durch die luft wenn man mal durch geht .. und schon hast du 99,9% aller Orb fotos erklärt was absolut immer Reproduzierbar ist .. aber nein man kommt dann mit Quantenphysik und versucht dann eine für sich passende Antwort in unglaublich Komplexen themen zu such, tut mir leid das ist Lächerlich

PS, eine Vollspektrumkamera ... ja was ist das denn ? eine Kamera ohne IR und UV Filter .. was willst du damit Für Orb beweise finden ? "Warme Geister" ?

zeig mir bitte einen "beweis" den man nicht durch etwas Logik wiederlegen kann ..

Kommentar von Fantho ,

wo werden denn die meisten Orb Fotos aufgenommen ? Alte Keller, Alte Verlassene gebäude usw.

Und Du behauptest, Du wüsstest etwas über Orbs....

da schwirrt massenweise Staub durch die luft wenn man mal durch geht .. und schon hast du 99,9% aller Orb fotos

Da müsste ein Foto voll von Orbs sein und nichts mehr vom Dachboden oder Keller zu sehen sein...

zeig mir bitte einen "beweis" den man nicht durch etwas Logik wiederlegen kann

Logik ist mit Schwangerschaft vergleichbar: Von beiden gibt es kein 'etwas'...

Gruß Fantho

Antwort
von nowka20, 34

so ist es

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community