Frage von Martin17020401, 55

Sind nach 5 Kilometer noch die Reifen kalt, wegen Luftdruck prüfen?

Bitte ehrliche Antworten.

Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RexImperSenatus, 18

Stand er vorher in der prallen Sonne - an einem Tag mit 35° im Schatten ? Dann  5 km bis zur Tanke - langsam auf der Straße - oder 200 Sachen auf der Autobahn ? Und wenn der Asphalt von der Sonne aufgeheizt ist  - klar, macht schon was an Wärme aus. Dein Fahrverhalten bis dorthin spielt auch eine Rolle! Aber der Druck ändert sich eh wieder geringfügig, wenn  z.B. die Temperaturen wieder fallen und es dann auch noch Nacht wird.

Ich finde die Frage echt gut - und auch, daß du so genau sein willst - aber - diese ganzen Bedingungen sind so variabel, das du wohl nicht drum herum kommst, öfter mal nachzusehen ! Auch mal gucken, bevor Du einsteigst, ob einer - oder mehrere Reifen "schlapp" aussehen.

Zuwenig Reifendruck müsste ein routinierter Autofahrer merken, bei zuviel fällt es eher weniger auf !

Zuwenig = Wagen "schwimmt" etwas, fährt sich in den Kurven schwammig, macht andere, lautere Abrollgeräusche !

Antwort
von Marco350, 17

Wenn du nicht gerade auf der rennstrecke Zeiten fahren musst ist das völlig egal. Nimm den mindestluftdruck. Bei warmen reifen dehnt er sich etwas aus was dem reifen aber nicht schadet. Etwas zuviel ist besser als zu wenig. 

Antwort
von Alexanderberg, 28

Es hängt auch von den äußeren Bedingungen ab. Grundsätzlich würde ich aber eher das doppelte an Kilometerm einkalkulieren :)

Antwort
von Flintsch, 28

Das kommt darauf an, wie schnell du gefahren bist. Normalerweise sind die Reifen aber nach 5 Kilometern nicht mehr ganz kalt. Da kannst du also noch ohne Bedenken den Luftdruck prüfen und ggf.korrigieren.

Antwort
von DerMudder, 25

Das kommt ehrlich gesagt auf die Umgebungs- und Straßentemperatur an. Wenn du bei dem Wetter 5km fährst sind die Reifen wahrscheinlich schon relativ warm. (Einfach mal Hand drauf halten)

Aber wenn du wirklich nur den Luftdruck prüfen willst: Die paar Grad machen keinen Unterschied, genauso wie 0.3 bar mehr oder weniger keinen Unterschied bei Verschleiß und Haftung verursacht. 

Antwort
von bubukiel, 12

Bei diesem Wetter, wenn das Auto in der Sonne steht, ist der Luftdruck sicher immer zu hoch. Allerdings muss man die Angaben des Luftdruckes auch nicht auf die Goldwaage legen im normalen Straßenverkehr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten