Frage von normalerdude0, 79

Sind menschen mit einem tiefen iq einfacher zu manipulieren?

(Werbung)

Antwort
von Grautvornix16, 18

Hi,- Karl Popper, exponierter Vertreter des >Kritischen Rationalismus< und sicher ein würdiger Vertreter für alle Anhänger der Fortführung des Projektes >Aufklärung< hat es so formuliert: "Solange wir nicht durch Vernunft lernen zu unterscheiden zwischen "Rationalität" und "Rationalitätsprinzip" werden wir auch weiterhin völlig irrationale Ziele auf sehr rationale Weise verfolgen".  - Es ist sehr schlicht zu glauben, dass die Nazis keine klugen Leute bis hin zu zahllosen Professoren  in ihren Reihen gehabt hätten und nur aus grölendem Mob bestanden hätten. Und es ist sehr naiv zu glauben, dass wir nicht alle in unserem Alltag von diesem Unterscheidungsproblem betroffen wären. Ein IQ, wie hoch auch immer, hat keinerlei unmittelbaren Zusammenhang zur Frage der Impulssteuerung menschlichen Handelns oder der Korrumpierbarkeit seines Denkens und Fühlens. Und deshalb sollte jeder von uns - egal für wie schlau er sich hält - sehr gut aufpassen. - Manchmal ist es sogar die angeblich "geistige Schlichtheit" die Menschen vor der geistigen Korruption schützt und einfach nur das sein läßt was ihnen als "gut" erscheint - eben "naive Gutmenschen" mit Charakter

Gruß

Antwort
von felixuser, 11

Das ist so pauschal, nicht eindeutig auszumachen. Jemanden zu Manipulieren hängt extrem von den Vertrauen ab, die eine Person der Manipulierenden Partei entgegen bringt. 

Ich bin selbst ein Mensch der gerne auch mal auch mit geistig weniger fitten Menschen Kommunikation betreibt, schon allein weil sie oft sehr gute Zuhörer, oder auch mal den Hintergrund erfragen. Im Gegensatz zu den etwas gebildeteren, (häufig durch Halbwissen Fremdgelenkt) tun sie nicht jede Antwort mit Sätzen wie,... "Ja, Ja kennen wir doch alles" ab, um nicht als Niemand dazustehen. 

Insofern man das vertrauen einer Person besitzt, kann man sie unabhängig vom Intelligenzgrad, auch zu sehr kritischen Personen erziehen, auch wenn in umgekehrter form die Herausforderung durch einen höheren IQ meist steigt. 

Antwort
von schildmaid073, 34

Die Marketingstrategie der Konzerne und der Medien sind teilweise so konzeptiert beste Beispiel die Privaten tv wenn diese Fragen kommen damit angerufen wird...Wie sagte mein Dozent immer : "Damit der letzte Depp es auch lösen kann!" Manchmal ist Werbung sehr gut gemacht und ein gewisse Intelligenz dahinter kommt um was es überhaupt geht..Ich hab jetzt kein Beispiel,aber was dann gezeigt wird ist manchmal ein Irrweg wo am Ende das "aha" Erlebnis kommt.

Kommentar von SiliconeSoul ,

"Ich habe gar kein Auto"

Kommentar von schildmaid073 ,

;-)

Antwort
von annokrat, 16

ja, natürlich. je geringer der iq, umso empfänglicher für werbung. darauf basiert letztlich der erfolg von web 2.0.

es ist bereits eine überdurchschnittliche geistige leistung wenn man für sich selbst heraus findet was man braucht, was nicht und was man will. dem gegenüber ist es viel leichter sich an hand von werbung zu orientieren was in ist und einem dann bei kauf nen coolness-faktor verleiht. früher gab es die tradition und das kirchenjahr, an dem sich dumme menschen orientieren konnten, so dass sie in der gesellschaft akzeptiert waren. heute übernimmt diese funktion in weiten teilen die werbung.

annokrat

Antwort
von SchakKlusoh, 21

Der Intelligenzquotient sagt nichts darüber aus, wie leicht ein Mensch manipulierbar ist. Schau Dir einmal an, was ein Intelligenztest prüft. Der Quotient sagt nur etwas über die Fähigkeit zur Lösung von bestimmten Rätseln aus.

Man hat übrigens herausgefunden, daß hoch-intelligente Menschen sogar eher auf Versicherungsvertreter hereinfallen, als niedrig-intelligente Menschen. Das hängt vielleicht damit zusammen, daß Menschen mit einem hohen IQ denken, man könne sie nicht hereinlegen (Hochmut kommt vor dem Fall), und Menschen mit niedrigem IQ vorsichtiger sind. Sie gehen eher nach ihrem Bauchgefühl.

Selbst wenn man vorher informiert wird, fällt man herein:

Der Psychologe Brad Sagarin von der Northern Illinois University erklärte Probanden zunächst den Trick mancher Firmen, mit Pseudoautoritäten zu werben. Als sie danach beurteilen sollten, wie manipulativ bestimmte Anzeigen mit ebenjenen Pseudoautoritäten waren, gelang ihnen das noch zuverlässig. Doch als die Teilnehmer gefragt wurden, welches der Produkte sie selbst kaufen würden, fielen genauso viele von ihnen auf die Werbung herein wie in einer Kontrollgruppe, die keinen aufklärenden Vortrag gehört hatte.

Kommentar von normalerdude0 ,

Hab nen test beim arzt gemacht. Hab nen 103er iq (geistiges alter 16, geburtsdatum 13.3.2000) also ein kleines bisschen über dem normalen bereich.

Kommentar von SchakKlusoh ,

Herzlichen Glückwunsch.

Kommentar von normalerdude0 ,

Danke, krieg ich jetzt meine medallie?

Antwort
von bluemchen365, 38

Leider ja. In der Regel sind sie leichtgläubiger, da sie nicht alles hinterfragen, bzw. nicht gelernt haben Dinge zu hinterfragen. Dadurch sind Menschen mit niedrigem IQ leicht für, aus anderer Sicht fragwürdige, Aktionen zu begeistern, wenn man ihnen nur erzählt, was sie hören wollen. 

Antwort
von Manja1707, 49

Ich nehme schon an, sie können einfach nicht so differenzieren, hinterfragen und logisch denken, als Menschen mit hohem IQ.

Antwort
von Schwoaze, 32

Davon gehe ich aus, ja.

Antwort
von baumfrosch25, 51

In der Regel ja - und ein IQ ist wenn dann "niedrig" und nicht "tief".

Kommentar von normalerdude0 ,

Stimmt. :) bin müde

Kommentar von HEVIMU ,

hahahahahahahahaha

Antwort
von DUHMHAITTUHTWEE, 4

Nein.
Werbung funktioniert bei Menschen , die suggestiv sind,dass hat nichts mit dem IQ zutun.

Antwort
von Selly1980, 28

Nein. Es gibt Werbung für jede Persönlichkeit und jeden IQ. Es gibt intelligente Werbung und es gibt flache Werbung. Bestimmte Produkte sollen nur intelligente bzw. eher erfolgreiche oder vermögende Menschen ansprechen. 

Egal wie intelligent jmd ist, sich der Werbung aktiv zu widersetzen bedeutet, sich mit der Wirkungsweise zu befassen und kritisch zu sein. 

Kommentar von normalerdude0 ,

Ich meine vorallem dauerwerbesendungen (hätte ich hinschreiben sollen)

Kommentar von Selly1980 ,

Okay :-) ich schau mir immer die Produkte an und vertraue darauf, dass Werbemacher ganz genau wissen was sie tun. 

Dauerwerbesendung ist ne Sache für sich. Manipuliert durch immer und immer wieder vorkommenden Wiederholungen. Ich halte mich nicht für intelligent ABER ich bin doch tatsächlich auch schon mal vor 10 Jahren drauf reingefallen. Sehr interessant, was da mit mir passiert ist 😂 

Es ist wohl aus Langeweile entstandenes "glauben wollen"

Vergleichbar mit anderen unglaublichen Phänomenen, denen mal glauben schenken will

Kommentar von normalerdude0 ,

XD

Kommentar von Selly1980 ,

Ich meinte, ich halte mich nicht für unintelligent 😂😂😂 verdammte Autokorrektur

Antwort
von Jessicahofst, 19

Stell dich mal einem Test zur Verfügung dann weißt du es 

Kommentar von normalerdude0 ,

Schick ein link. Wie nennt man solche tests? XD

Antwort
von laserata, 35

Versteh ich jetzt nicht.

Kommentar von normalerdude0 ,

Fast lustig

Kommentar von laserata ,

Häh, "fast"? Wie "fast"? Versteh ich auch nicht...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community