Frage von idahase, 22

sind menschen, die ein harmonisches familienleben haben attraktiver?

mir ist aufgefallen, dass ich mich immer in die jungs verliebe, die eine sehr nette familie haben, die sich alle verstehen und ein gutes verhältnis zu ihren geschistern haben. ist das irgendein komplex oder geht das jedem so? mir ist lange zeit garnicht aufgefallen, aber neulich habe ich bemerkt, dass ich sehr an die ganze familie denke und total begeistert bin von der ganzen familie. eigendlich verliebt man sich doch nur in eine person. wenn das nicht normal ist, woher kommt sowas? meine familie ist auch ganz nett und ich habe kein problem mit ihr. mir ist auch aufgefallen, dass ich bei leuten, bei denen ich gut ankommen will, positive dinge über meine geschwister sage oder gute beziehugen zu familienmitglieder, auch wenn das machmal übertrieben ist und nicht stimmt. eben genau das was ich bei anderen bestauenen würde, weil ich halt automatisch davon ausgehe, dass ich dann sympatischer bin.

Antwort
von haselnusskatze, 12

Zumindest mir ist aufgefallen, dass Jungs oder Männer, die aus harmonischen Haushalten stammen meistens (Ausnahmen bestätigen die Regel) oft sehr viel reiner mit sich selbst sind und oft auch ein besseres, ehrlicheres Selbstbewusstsein haben. Ich verstehe total wenn so etwas einen Menschen anzieht!

Und sicherlich verliebt man sich zunächst in die Person, aber bei längeren Beziehungen empfinde ich es schon als wichtig, dass man sich mit der Familie zumindest versteht, sonst wird es ja irgendwie komisch.

Ich selbst gerate komischerweise zu 90% an Jungs aus Scheidungsfamilien, die auch noch dazu viel mehr an der Mutter hängen. Ich weiß nicht was das nun so über mich aussagt, aber ich habe das Gefühl, dass diese Jungs sensibler im Umgang mit Frauen sind und besser auf diese eingehen können (was nicht heißen soll, dass es andere Männer oder Jungs NICHT sind, ich spreche nur von MEINEN Erfahrungen ;) )

Allerdings ist es nicht ratsam zu lügen, oder zu übertreiben. Wieso denn auch? Bestimmt hast du das nicht nötig und auf lange Sicht kommen solche Lügen ohnehin raus.

Jeder Mensch hat etwas sympathisches an sich, du bist da ganz bestimmt keine Ausnahme. Entdecke also lieber deine eigenen kleinen, tollen Wahrheiten an dir, dann musst du nicht auf die feinen Lügen zurück greifen :)

Antwort
von Flo834, 3

Halte ich für Zufall, ich kenne viele Menschen aus nicht so intakten Familien, die trotzdem sympathisch/attraktiv sind. Schließlich kommt es auf die Person an und nicht auf dessen Familie. Klar wird man irgendwann auch auf die Familie treffen, aber wenn man sich mit denen nicht versteht, ist die Beziehung entweder stark genug, um auch dadurch zu kommen, oder eben nicht. Ich merke bei Jungs, in die ich mich verliebe, keinerlei Proportionalität, warum auch?

Antwort
von uknown, 22

Könnte daran liegen dass man dann den Eindruck bekommt dass die Person "in Guten Händen" aufgewachsen ist und somit selber sozusagen "gut" ist. Ooder man visualisiert sich eine zukünftige Familie mit dieser Person und natürlich ist es gut wenn sich die Person mit dessen Familie gut versteht , er ist dann auch sicher in der eigenen Familie ein guter Vater / Ehemann. Bist aufjedenfall nicht alleine , ich steh auxh auf Kerle aus harmonischen haushalten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community