Frage von Petruschkaa, 43

Sind meine Vorfahren spätaussiedler oder Russen?

Hallo) Also ich kann nicht meine Verwandtschaft fragen deshalb frage ich hier. Alle meine Verwandten (so weit ich weiß) haben Nachnamen wie Sykow, Gorschkow oder änliches und sehen auch Russisch aus. Sie sind aber nach Deutschland gekommen weil sie nationalitäts Probleme in russland hatten. Wie kann das kommen und was gehört alles zu einem Spätaussiedler was sie vielleicht haben könnten?

Antwort
von N0Nentity, 26

Wenn irgendeine deutsche "Vorfahrin" von dir mit einem Russen verheiratet war, hatte sie natürlich auch den Familiennamen ihres Mannes. Die Söhne von beiden trugen auch den russischen Familiennamen, und die Töchter eventuell auch, wenn die ebenfalls  Russen geheiratet haben.

Du kannst also davon ausgehen, dass in jeder Aussiedlerfamilie auch Russen als Vorfahrten zu finden sind, deren Familiennamen sich natürlich erhalten, weil nun mal die Frauen die Namen ihrer Männer annehmen.

Wenn deutsche Männer eine Russin geheiratet haben, ist es natürlich umgekehrt. Dann bleibt der deutsche Familienname erhalten.

Nun weiß ich aber nicht, ob du nur russische Vorfahren hast und nicht zu den "deutsch stämmigen" Aussiedlern gehörst.
Denn es sind auch russische Familien nach Deutschland übergesiedelt, ohne einen deutschstämmigen Vorfahren in der Familie zu haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten