Sind meine sexuellen Vorlieben normal bei meinem Alter?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo, sexuelle Vorlieben machen nicht aus ob wir "normal" sind oder nicht. Du bist mit diese Fetisch nicht allein, es gibt viele Menschen die von einer dominanten Person erregt werden und ein "Sklave" zu sein. Es ist nur ein kleiner Teil der dich ausmacht. Du solltest aber bei zwei Dingen die Notbremse ziehen: 1.Wenn die andere Person Grenzen überschreitet und dich verletzt und oder wenn du es übertreibst und dir schadest. 2. Wenn du nurnoch davon erregt wirst. Bei letzterem ist das Problem das wenn du eine Freundin hast und ihr z.b Sex haben wollt du nicht von dem "klassichen" Sex erregt wirst.

Du bist vollkommen normal, daran ändert ein spezieller Fetisch nichts!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schokocrossie91
27.10.2015, 18:03

Nur als Notiz, ein Fetisch definiert sich dadurch, dass man nur noch oder fast ausschließlich davon sexuell erregt wird. Alles andere ist ein Kink. 

2

Viele gerade junge Leute sind sich nicht im Klaren, was für Kinks und Fetische sie haben, bis sie vielleicht mal explizit darauf gestoßen werden. Ich kann mir gut vorstellen, dass es wenige Mädchen in deinem Alter gibt, die wissen, was sie auf BDSM stehen und wenige, die es zwar wissen, aber damit nicht an die Öffentlichkeit gehen. Ich schätze, du musst noch ein bisschen warten müssen. Erfahrungsgemäß gibt es in höheren Alterklassen immer mehr Leute in diesem Bereich, die sich auch offen (anonym oder nicht) dazu bekennen. 

Wenn du des Englischen gut mächtig bist, empfehle ich dir zumindest zum Austausch die BDSM-reddit-Community. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PeterLustig1999
27.10.2015, 18:12

Englisch kann ich fließend, also sollte das nicht das Problem sein.

Aber ja, das kann gut sein. Gerade in meinem Alter sind sich die wenigsten mit solchen Sachen sicher, da könntest du Recht haben. Ich meine mit der Berufswahl ist es ja genau das Gleiche, auch da weiß mit 16/17 kaum einer explizit, was er mal machen möchte.

0

Hey, 

also ich bin selbst 17 Jahre alt (weiblich) und der Gedanke, dass ich mich einem Mann unterwerfe oder ein Mann sich mir unterwerft, finde ich sehr reizend. In diesem Falle bist du mit deinen Gedanken und Vorlieben nicht alleine. Ich denke viele Jugendliche haben diese sexuellen Vorlieben und wissen nur nicht wohin damit. Mach dir keinen Druck, irgendwann oder bald wirst du eine Freundin finde, mit der du deine sexuellen Vorlieben ausleben kannst. Doch trotzdem solltest du nicht den Respekt gegenüber uns Frauen verlieren ;)! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PeterLustig1999
28.10.2015, 15:58

Respekt habe ich allemal, den verliere ich auch nicht so schnell (nur vor denen, die mit 12 anfangen zu rauchen, die ganze Zeit nur rumbeleidigen und sich dann mega cool fühlen, unterste Schublade, sorry ^^)

Die Sache ist die, ich muss sie ja nicht mal als Freundin haben, oder persönlich kennen, sie muss auch nicht aus der Umgebung kommen, Hauptsache, ich habe irgend ein Mädchen, das überhaupt darauf Lust hat, das mit mir zu machen.

Ich verstehe nur nicht, wieso das früher so einfach ging, und wieso jetzt nicht mehr :/

Naja, vielen Dank für die Antwort!

0

Hast du schon mal was von BDSM gehört, denn dein Fall hört sich ziemlich danach an. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PeterLustig1999
27.10.2015, 19:09

Nur gehört, nicht weiter mit beschäftigt. Ich lese mich mal ein ^^

0

Hi peterlustig ich bin genau so ein kanidat wie du, stehe auch auf sowas. Auf der app meet me die im app/play store zu downloaden ist, findest du jungen / Mädchen in deinem alter zum normalen schreiben und treffen. Da kannst du ja mal schauen ob eine Lust hat:)

Ich habe selber auf dieser app schon viele nette mädels kennengelernt und auch so manche herrin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie definiert man denn normal ?

Ist normal nur das, was ausreichend viele Leute machen ?, und alles was zu selten ist, das ist unnormal ?

Oder ist alles, worüber manche Leute nicht gerne sprechen, unnormal ?

Es gibt genügend Leute die solche Vorlieben haben, wie du sie beschreibst, und mit dem Alter hat das nichts zu tun.

Ob darüber in der Gesellschaft gerne gesprochen wird, das sei jetzt mal dahin gestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PeterLustig1999
27.10.2015, 18:20

Naja, die Gesellschaft ist, was so was angeht, weiter, als vor zwanzig Jahren. mittlerweile gehören auch solche Themen zu Standardthemen und nicht mehr zu sozialen Tabus. Dennoch gibt es da noch viel zu tun, schließlich ist es ja auch ein sehr privates Thema, und ich kann verstehen, dass die meisten Menschen nicht über sich persönlich reden wollen, was das angeht. Ich für meinen Teil kann offen damit umgehen, ich habe auch kein Problem damit, anderen davon zu erzählen, wenn ich gefragt werde. 

Ich würde als normal bezeichnen, was quasi dem Standard, den meisten Menschen also entspricht. Aber gut, "normal" ist dehnbar, normal kann vieles sein.

Aber danke für die Antwort!

1

Es gibt immer einen anderen Menschen der gleiche bzw. ähnliche Vorlieben besitzt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PeterLustig1999
27.10.2015, 18:21

Ja, das weiß ich. Ich frage mich nur, warum ich diese anderen Menschen nicht mehr finde...

Danke übrigens

0

Jeder hat so seine Vorlieben.  Solange alle beteiligten damit zufrieden und einverstanden sind ist es okay 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?