Frage von Vivian0209, 48

Sind meine SBB's krank?

Mein SBB Männchen hat ganz kleine weiße Pünktchen am Kopf, an den Flossen und am Körper. Es sind nicht sehr viele, aber er hatte so etwas noch nie. Außerdem hat mein SBB Weibchen einen dicken Bauch. Der Bauch ist nur ein bisschen dick und rot. Meine roten Neons zeigen keine Auffälligkeiten. Sind meine Schmetterlingsbuntbarsche krank ?

Antwort
von PaulPanther187, 17

Ganz sicher nicht bei Schmetterlingsbuntbarschen!

Deine SBB haben Weißpünktchen, wenn du nicht schnell was dagegen machst haben es deine restlichen Fische auch bald.

Diese Krankheit ist ziemlich mies, da anfälligere, labile Arten schneller daran zugrunde gehen als man denkt. Stabile, robuste Arten hingegen werden davon nach meiner Erfahrung kaum in Mitleidenschaft gezogen. Aber gerade bei Salmlern aller Art ist das eine Kathastrophe! 

Sieh zu dass du morgen unbedingt ein Fläschelchen mit dem Antibiotika in der Hand hast, und mach große Wasserwechsel im Rythmus von je 1-2 Tagen (mind. 3/4 des Wassers),steht aber auch in der Gebrauchsanleitung. Habe bisher das Produkt mit dem Namen "Punctol" verwendet, da is ne gute Anleitung dabei nach der du dich richten musst.

Meine SBB haben zu ihrer Zeit 2x abgelaicht, kein Fisch abgesehen der dickkopfelritze bekommt solche Punkte, und selbst wenn kann man diese deutlich von Weißpünktchen unterscheiden. 

Antwort
von ClausO, 30

Es kann mit der Balz zusammenhängen, gibt es bei Fischen. Und würde auch zum dicken Bauch passen.

Kommentar von Vivian0209 ,

Danke für deine Antwort :) 

Kriegen die Männchen denn beim Balzen weiße Pünktchen ? Ich habe davon noch gar nichts gehört. 

Kommentar von ClausO ,

weiss jetzt den richtigen Begriff nicht dafür, Irgendwie Balzakne oder ähnliches. sieh mal unter Goldelritze, da tritt das auch auf.

Kommentar von ClausO ,

so, Hab noch mal nachgesehen, Laichausschlag heisst das.

Kommentar von Vivian0209 ,

Vielen Dank nochmal :)

Kommentar von PaulPanther187 ,

Ganz sicher nicht bei Schmetterlingsbuntbarschen!

Deine SBB haben Weißpünktchen, wenn du nicht schnell was dagegen machst haben es deine restlichen Fische auch bald.

Diese Krankheit ist ziemlich mies, da anfälligere, labile Arten schneller daran zugrunde gehen als man denkt. Stabile, robuste Arten hingegen werden davon nach meiner Erfahrung kaum in Mitleidenschaft gezogen. Aber gerade bei Salmlern aller Art ist das eine Kathastrophe! 

Sieh zu dass du morgen unbedingt ein Fläschelchen mit dem Antibiotika in der Hand hast, und mach große Wasserwechsel im Rythmus von je 1-2 Tagen (mind. 3/4 des Wassers),steht aber auch in der Gebrauchsanleitung. Habe bisher das Produkt mit dem Namen "Punctol" verwendet, da is ne gute Anleitung dabei nach der du dich richten musst.

Meine SBB haben zu ihrer Zeit 2x abgelaicht, kein Fisch abgesehen der dickkopfelritze bekommt solche Punkte, und selbst wenn kann man diese deutlich von Weißpünktchen unterscheiden. 

Bitte vorher informieren, bevor man solche Antworten gibt, Claus...

Kommentar von ClausO ,

siehe Wiki laichausschlag, tritt wohl bei einer Vielzahl von Arten auf.

Kommentar von PaulPanther187 ,

Ja, hast wohl Recht, scheint tatsächlich Laichausschlag zu sein, danke für den Hinweis. Schmetterlingsbuntbarsche sind ja allgemein dafür bekannt, bei der Balz weiße Punkte zu entwickeln, dies konnte ich schon selbst beobachten, daher kann ich dir nur Recht geben. Eine Krankheit ist vollkommen auszuschließen, egal ob sie sehr weit verbreitet ist und sich genau so äußert.

(Bei diesem Text handelte es sich um Sarkasmus.)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community