Frage von tlsrs, 21

Sind meine Rückenschmerzen mit fünfzehn normal?

Ich habe seit ein paar Wochen Rückenschmerzen und bin mir nicht sicher, warum. Ich könnte mir vorstellen, dass das daher kommt, das ich meinen Rücken in der Schulzeit nur sehr wenig benutze, weil ich in der Schule ja nur sitze und jetzt in den Ferien bin ich eigentlich den ganzen Tag in Bewegung. Konnte das vielleicht wirklich davon kommen? Und sollte ich mich dann lieber in den Ferien auch weniger bewegen, damit die Rückenschmerzen wieder aufhören, oder sollte ich mich weiterhin so viel bewegen und der Rücken braucht einfach seine Zeit um Muskeln aufzubauen? Die Rückenschmerzen sind hauptsächlich im unteren Rückenbereich.

LG, tlsrs

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Muskulatur & Rücken, 3

Hallo! Bewegung ist für den Rücken sehr wichtig aber Du brauchst zunächst eine Diagnose - also zum Arzt.

Unterer Rücken - das könnte Ischias sein. Ischias meint eigentlich die untersten 3 Wirbel. Ist dort ein Nerv gequetscht oder auch nur irritiert - Schmerz. 

Typisch für Ischias sind ausstrahlende Schmerzen in die Beine. Daran an welchem Bein und wo dort es weh tut kann man sogar lokalisieren welcher Wirbel der Verursacher ist. Voltaren kann helfen, auch Pferdesalbe. Diese enthält mit der "Teufelskralle" ein bewährtes Schmerzmittel.

Gute Besserung.

Antwort
von xNiNo24, 7

Bist du in letzter Zeit gewachsen? Vielleicht liegt es an einem Wachstumsschub. 

Du solltest in jedem Fall Übungen für deine Rückenmuskulatur machen. Bewegung tut dem Rücken gut. 

Viele Grüße 

Antwort
von NightFighter14, 16

Bewegen, eindeutig! kannst ja noch spezielle Rückenübungen machen, zum Muskulaturaufbau...

Deine Rückenschmerzen könnten auch davon kommen, dass du eine Fehlhaltung oder sowas hast. Sitzt du öfters gebeugt/krumm? Dann würde ich mal eine Physiotherapie empfehlen, hat mir nämlich auch sehr geholfen.

Ansonsten generell mal zum Arzt, schaden kanns nicht. 

Antwort
von MrMantrix, 13

Mein Bruder klagte auch über Rückenschmerzen mit 14 - 15 Jahren. Bei ihm stellte man fest, dass es daherkam, weil er einen starken Wachstumsschub hatte und sein Körper mit dem raschen Größenunterschied nicht ganz mitkam.

Ob so oder so wirst du um einen Arztbesuch nicht herumkommen, den ich dir dringend anraten würde und zwar so schnell wie möglich.

Antwort
von Wonnepoppen, 16

Auf alle Fälle bewegen, als Ausgleich zum sitzen u. versuchen, das auch zu machen, wenn die Schule wieder angeht!

Antwort
von Karoti2011, 16

Auf jeden Fall bewegen aber ich empfehle dir zu einem Arzt zugehen da die Möglichkeit besteht das du Skoliose hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community