Frage von VioletPrice, 24

Sind meine Muskeln zu schwach?

Es scheint, als hätte ich mir einen Muskelfaserriss im Oberschenkel 'eingefangen'. Nun bin ich aber etwas verwundert, da im Internet ein Muskelfaserriss immer mit anstrengendem Sport in Verbindung gebracht wird. Ich habe aber scheinbar nur eine unangenehme Position beim hochheben von etwas eingenommen. Nun wollte ich fragen, ob es sein kann das meine Muskeln zu schwach sind, um mich bzw. mein Gewicht zu halten. (Ich bin nicht übergewichtig, kann es mir damit also ebenfalls nicht erklären.) Würde mich freuen, wenn mir jemand meine Frage beantworten könnte.

Antwort
von marcussummer, 11

Ein Muskelfaserriss entsteht durch eine übermäßige Belastung des Muskelgewebes. Das passiert in den meisten Fällen beim Sport, weil die dort auftretende Belastung häufig an der Grenze ist. Für Alltagsbelastungen sind unsere Muskeln regelmäßig stark genug, sodass da im Normalfall keine derartigen Verletzungen auftreten. 

Das gilt aber nicht absolut: Bei ungünstigen Konstellationen wie etwa der von dir erwähnten "unangenehmen Position" sind auch bei scheinbar alltäglichen Bewegungen Überlastungen, und damit auch Faserrisse möglich. Ich würde mir da an deiner Stelle keine großen Gedanken machen, zumindest solange nicht, wie du nicht regelmäßig Muskelverletzungen ohne Sport hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community