Frage von CarstenStahlRTL, 22

Sind meine gedanken noch normal oder nicht?

Hey schon seit Jahren gehts mir scheie immer die selben Probleme mit Mädchen, Psyche, Zocken und Drogen. Zocken hab ich aufgehört vor 2 Monaten saß ich jeden Tag mindestens 2 Stunden am Pc. Wollte dauern andren was beweisen. Das zocken wurd mir dann langweilig und habe jez auch ne Freundin bei der ich grad verkakt hab weil sie grad weg ist und ihr jemand erzählt hat dass ich ne andre auf den Mund geküsst hab.. völlig falsch erzählt, war dicht am see wollte backe treffen sie dreht sich, dann wars der Mund, hab kein interesse an der. Drogen war es Cannabis bin auch grad wegen Schulbeginn auf Entzug kein Nikotin, kein A!k kein Thc, kein Koffein. Ich hatte vom kiffen sogar einmal ein totales bl4ckout ich hab nicht mehr gewusst dass mein bruder vor 30 Minuten gegangen ist, hab ihn gefragt wo er ist usw. ich hatte keine Erinnerung mehr. Manchmal kommt mir alles Unreal und wie ein Film, ein Spiel vor ich kann mir nicht vorstellen bald arbeiten zu gehen. Ich beschäftige mich mit krassen Themen mit den Rothschilds, Federal reserve, Apollo Missionen, (Technologie von Computern), Aliens, Drogen, Erich von Däniken, Matrix, wir als Simulation, wie das sehen funktioniert und wie wir alle nur durch eien Art Maske sehen, da alles auf der Netzhaut geschiet, Gravitation, Universen, Kornkreise, Pyramiden (von wem und wie sie erbaut wurden) Politik, vorallem Physik und Energie und wie "freie Energie" unterdrückt wird. Manchmal habe ich total komische Trips, die ich schon 2 mal bei mir erlebt hab, dass ich Freunden davon erzählt hab wie die Pyramiden von Außerirdischen erbaut wurden und warum es gar nicht für Menschen möglich war die Pyramiden in Gizeh in 20 Jahren zu erbauen. Ich fixiere mich auf die Lügen im schulstoff, das was wir lernen sollen um uns optimal zu versklaven, alles, so wie ich grad schreibe geht es auch in meinem Kopf ab. Es fasziniert mich. Ein Freund meinte ich wäre vlt manchmal etwas verrückt ^^. Damit hat er wohl recht. Diese Themen faszinieren mich und dann komme ich nicht auf mein Leben klar, ich bin ein niemand, kein Albert Einstein, kein Physiker, kein Politiker, der den ganzen Tag lügen erzählt oder sich durch Unwissenheit oder verdrehtem Idealismus reich macht. Ich bin einfach nur ein Schüler der davon träumt auf einer besseren welt zu leben bzw. Spaß am Leben zu haben. Andrerseits bin ich ein Schüler der sich weit aus mehr Gedanken als alle anderen macht mit einer Fähigkeit logisch zu denken die fast niemad hat. Und trotzdem weiß ich nicht wie meine Zukunft ausschaut besser gesagt meine zukünftige Karriere. Was mich auch fasziniert ist warum Menschen täglich arbeiten gehen, sie betrachten die Erde als Erde und nicht als kleiner teil von einem ganzen riesigem Universum das wir nicht einmal zu 90% kennen, sie sehen ihren tollen Garten und ihre verspielten süßen Kinder, ich sehe wie gigantisch riesig das Universum sein muss und wie wir täglich mit Mül*-infos überhäuft werden. Leider nur 1500 Zeichen :( Thx 4 read ;)

Antwort
von Coollin, 3

Du scheinst auf jeden Fall kein Idiot zu sein ^^

Und du wirst mir nicht glauben aber mir geht es fast genau so. Nur ohne die Drogen :P

Der beste Weg "spaß am leben" zu haben ist keine Drogen mehr zu nehmen. Am Tag sitze ich übrigens locker 6 Stunden vorm PC und 2 Stunden sind nicht wirklich viel. Wenn man so lange am PC sitzt und das schon seit mehreren Jahren

( und nicht für die Schule lernt aber trotzdem eine 1.8 im Zeugnis bekommt )

dann spielt man viel weniger sondern beschäftigt sich in einer ganz anderen Ebene mit Computern. Ich habe mich mit Python und Blender befasst :D

Also deine Gedanken sind nicht normal weil eben die meisten Kinder/ Leute/ Jugendlichen wesentlich dümmer sind und sich mehr für ihre Sneakers interessieren als für z.B. den Weltraum ;)

Also keine Drogen mehr und du wirst wieder spaß am Leben haben :)

Blender ist übrigends sehr empfehlenswert!

Antwort
von nowka20, 1

die zukunft hat auch nicht mit logischem denken zu tun, 

denn erstens kommt es anders

und zweitens als man denkt

Antwort
von susano69, 9

Kannste das vielleicht nochmal in 20 oder weniger Wörtern zusammenfassen? Dann können dir villeicht mehrere helfen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten