Frage von luvU2, 177

Sind meine Fünfen ausgeglichen?

Hallo hier sind meine Noten.. Könnt ihr mir bitte sagen, ob sie ausgegelichen sind? Danke

 
Also erst die Hauptfächer
Mathe: 5
Englisch 3+
Französisch 4+
Spanisch 3-
Deutsch 2

Und jetzt die Nebenfächer
Ethik: 3
Erdkunde 3-4
Gemeinschaftskunde 2-3
Physik 4
Chemie 5
Biologie 3-
Sport 3-
Musik 3

PS: ich bin auf einem Gymnasium in Baden-Würtemberg und hatte Musik nur im 1. Halbjahr, somit ist die 3 in Musik die Note, die auch im Endjahreszeugnis stehen wird.

Expertenantwort
von Bswss, Community-Experte für Englisch, Musik, Schule, 45

Wer kennt schon alle Bestimmungen von Baden-Württemberg? Ich würde aber vermuten, dass Du mit diesen beiden Fünfen zunächst einmal NICHT versetzt würdest, aber mit Nachprüfung in einem der beiden Fächer.

Antwort
von TanjaStauch, 78

Es geht um 2 Fünfer. Die zwei in Deutsch kann in jedem Fall eine "ausgleichen".

Trotzdem solltest du dich mal hinsetzen. Mathe und Chemie sind Fächer, in denen man mit etwas Hirn und recht wenigem stumpfsinnigen Auswendig-Lernen in den gut bis sehr gut Bereich aufsteigen kann.

Die zwei in Deutsch interpretiere ich jetzt mal als: Du kannst lesen und denken.

Sofern dein Ziel nicht ist, möglichst knapp durch zu schlittern....

Nutze deinen Verstand auch mal in Mathe, Physik oder Chemie. Diese Fächer lassen sich recht leicht durch angewandten Intellekt austricksen.

Dann würde dein Zeugnis ganz anders aussehen.

Aber okay... ich war meist recht faul. Deshalb habe ich mir meine guten Noten meist da geholt, wo ich sie mit möglichst wenig Aufwand holen konnte (eben in den genannten Fächern).

Falls du zur fleißigen Sorte gehörst, ist dieser Tipp natürlich Unsinn.

"Mathematik" meint "die Kunst des Denkens". Bzw. "die Kunst das Rechnen zu vermeiden". Liegt also eher den faulen Menschen.

Menschen, die lieber mal kurz nachdenken, bevor sie ein paar unnötige Rechenschritte hinschreiben.

Aber das ist nicht jedermanns Sache.

Öhm... falls du dich jetzt angepisst fühlst:

Gut! Weil du mehr drauf hast, als du zeigst.

Falls nicht, möchte ich mich dafür entschuldigen. Ich war wohl nicht deutlich genug.

Grüße,

Tanja

Kommentar von KevinHP ,

Etwas seltsame Antwort.

Expertenantwort
von Joshua18, Community-Experte für Schule, 32
Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 35

Bitte sehr:

§ 1 Versetzungsanforderungen

4. die Leistungen in nicht mehr als einem für die Versetzung maßgebenden Fach geringer als mit der Note »ausreichend« bewertet sind; trifft dies in zwei Fächern zu, so ist der Schüler zu versetzen, wenn für beide Fächer ein sinnvoller Ausgleich gegeben ist.
Ausgeglichen werden können

b) die Note »mangelhaft« in einem Kernfach durch mindestens die Note »gut« in einem anderen Kernfach,

c) die Note »mangelhaft« in einem Fach, das nicht Kernfach ist, durch mindestens die Note »gut« in einem anderen maßgebenden Fach oder die Note »befriedigend« in zwei anderen maßgebenden Fächern.
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=GymVersV%20BW&p...

Wenn deine Noten also so bleiben, dann ja.

Mathe: 5 ---> Deutsch 2

Chemie 5 ---> Gemeinschaftskunde 2-3 und Ethik: 3

Antwort
von vini27, 35

Is kein Problem mit Versetzung allerdings wirst je nach Schule rausgeschmissen wenn du in der 11. klasse auf nem beruf. Gymnasium bist :/ also wenn ich 2 4er hab werd ich wsh fliegen ( Baden-Württemberg)
Auf nem normalen Gymnasium sind deine Noten aber kein Problem :-)

Antwort
von 100TageFettweg, 84

In einem Nebenfach umbedingend eine 2 bekommen. Dann bist du auf der sicheren Seite und es kann nichts Mehr passieren

Antwort
von lolsman, 94

Ja.
Du hast sowohl im neben als auch im hauptfach mind. eine 3. Und diese reicht aus um die 5 auszugleichen.

Kommentar von Alexander224 ,

ne... Eine 2 oder 2× 3 für eine 5

Antwort
von Marienkaefer2, 63

Ja deine 5en sind ausgeglichen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community