Frage von MrNiceGuy2104, 119

Sind meine Eltern zu krass?

Ich fang einfach mal an die Situation zu beschreiben. Ich bin 15 Jahre alt und in der 9. Klasse eines Gymnasiums. Vor etwa einem halben Jahr wurde ich von meinen Eltern gepackt als ich zu stoned nach Hause kam. Seitdem sind meine Eltern allem was ich mache Misstrauisch gegenüber. Ich bekomme für jede Kleinigkeit Hausarrest und darf mich nicht mit meinen richtigen Freunden treffen. Ich darf außerdem nicht lange raus. Meine Eltern sind auch der Meinung, dass mich einige meiner Freunde dazu zwingen könnten Ott zu verkaufen etc., was in meinen Augen völliger Schwachsinn ist. Das benutzen sie dann als Grund dafür, dass ich nicht raus darf. Mittlerweile durchsuchen meine Eltern auch meine Taschen und so weiter, was mich wirklich überlegen lässt, ob ich noch bei mir zu Hause bin. Abgesehen davon meinen meine Eltern sogar ich soll mir neue Freunde suchen, aber das geht sie nun wirklich nichts an. Also frage ich euch, ob das eurer Meinung nach auch zu krass ist oder ob ihr meinen Eltern zustimmt. Könntet ihr mir vielleicht auch Tipps geben wie ich das regeln kann?

Antwort
von DerTroll, 44

Deine Eltern haben schon nicht ganz unrecht. Zuzuschreiben hast du dir das ja auch selbst, zumindest, daß sie dir gegenüber sehr mißtrauisch sind. Du sagst, das ist jetzt erst ein halbes Jahr her, also noch gar nicht so lange. Laß deine Eltern das doch einfach so machen. Wenn du einfach die Finger von den Drogen läßt, wird sich auch wieder Vertrauen aufbauen. Ob du noch den Umgang zu den Freunden pflegen willst, mußt du selber wissen. Ich kenne die nicht und weiß jetzt nicht, wie die so mit Drogen umgehen. Aber Grundlos werden dir deine Eltern den Kontakt ja sicher nicht verbieten wollen. Ich stimme deinen Eltern in ihrem Verhalten zumindest mal grundsätzlich zu. Ob das nun zu kraß ist oder nicht, kann ich nicht einschätzen, weil ich weder dich noch deine Freunde und dein sonstiges Verhalten usw. kenne. Aber du solltest zumindest verstehen, daß die jetzt mal für längere Zeit mißtrauisch sind und dir überlegen, was du von dir aus tun kannst, damit sich das wieder ändert.

Antwort
von xo0ox, 12

Das Sinnvollste was du machen kannst, ist mit deinen Eltern zu sprechen und nicht einfach kurz/schnell sondern lang und ausführlich.

Bereite dich auf ein Gespräch vor indem du versuchst deinen Eltern zu erklären, dass Cannabis evtl. nicht so schlimm ist wie sie denken.

Denn solange sie negativ darüber denken, werden sie dich auch nicht in Ruhe lassen.

Antwort
von MrssX, 7

Meiner Meinung nach hat es die Eltern im Grunde genommen nichts anzugehen. Du bist 15 und solange du dein Leben im Griff hast und es nich übertreibst sehe ich kein Problem. An deiner Stelle, wenn meine Eltern es wissen würden, müssten sie sich damit abfinden. Sie müssten es nicht gut finden, aber sie müssten meine Entscheidung akzeptieren, verbieten können sie es mir ja schließlich nicht. Einerseits kann ich deine Eltern natürlich verstehen, sie machen sich große Sorgen um dich dass der Cannabiskonsum ausartet. Informiere sie einfach über die Droge und lass sie wissen, dass es ja eigentlich garnicht so schlimm sei ;) (kommt halt drauf an...also wenn du noch anderes Zeug nimmst es es natürlich nochmal ne ganz andere Sache) ...andererseits wiederum ist es dein Leben mit dem du machen kannst was du willst- also ich würde sie aufklären und mich ihren unfairen Anordnungen zu widersetzen, schließlich ist es nicht ihre Entscheidung...

Antwort
von aongeng, 24

Sei froh, denn deinen Eltern bist du nicht egal, und die machen sich Gedanken um dich und deine Zukunft.
Folge doch einfach mal dem was die sagen, schließlich haben die auch ein wenig mehr Erfahrung als du und evtl. merkst du dann das es gar nicht so dumm war.

Antwort
von aXXLJ, 8

Ab 18 darfst Du alles alleine "regeln".
Du wirst es allerdings tunlichst vermeiden Dinge zu regeln, wenn Du finanziell weiterhin auf Deine Eltern angewiesen bist.

Antwort
von AbiesKoreana, 9

Sei froh, dass deine Eltern nur diese Maßnahmen ergreifen und dich stattdessen nicht angezeigt haben!

Antwort
von BirdyDragon, 26

Deine eltern sind echt streng. hausarest ist keine lösung. ich gehe davon aus das du irgendwas angestellt hast, aber wenn ich deine eltern wär, wär ich mit meinem nachwuchs vorsichtiger.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten