Frage von skorpion82, 41

Sind meine 2 Kinder krankenversichert, wenn ich eine Sperrzeit von ALG2 bekomme, Wegen Kündigung v Arbeitsplatz, Was kriegen wir noch, Was kriegen wir bezahlt?

Antwort
von KlausM1966, 31

Ich kann keine Aussage über die Verlässlichkeit treffen, aber ich habe folgendes gefunden:

Hartz 4 IV ALG II Krankenversicherung

Hartz IV- ALG II Empfänger werden grundsätzlich bei der gesetzlichen Krankenkasse in der sie zuletzt versichert waren pflichtversichert. Sie haben vollen Anspruch auf die Regelleistungen der Krankenkassen, dazu gehören auch die Familienangehörigen. Zudem hat jeder, auch wenn er kein Mitglied einer Krankenkasse ist Anspruch auf eine medizinische Notversorgung. Bei einer von der Bundesagentur verhängten Sperrzeit ist der Krankenversicherungsschutz weiter gewährleistet. (im ersten Monat der Arbeitslosigkeit besteht der „Nachversicherungsschutz“. Danach werden Arbeitslose über die Bundesagentur bei den gesetzlichen Krankenkassen weiter versichert, dieses gilt auch für die gesetzliche Rentenversicherung.

Quelle: http://www.hartz4hilfthartz4.de/cms/html/hartz-4-iv-alg-ii-krankenversicherung.h...

Kommentar von martinzuhause ,

"dieses gilt auch für die gesetzliche Rentenversicherung. "

beiträge zur rentenversicerung werden schon lange nicht ehr gezahlt. wäre ja auch sinnlos.

Kommentar von KlausM1966 ,

Bereits im ersten Satz, habe ich geschrieben:

Ich kann keine Aussage über die Verlässlichkeit treffen

Des Weiteren solltest du die Sätze nicht aus ihrem Zusammenhang reißen. Da steht nirgendwo etwas davon, das Beitrage gezahlt werden, sondern nur das man weiter versichert ist. Das gilt auch für die RV (Anrechnungszeiten).

Danach werden Arbeitslose über die Bundesagentur bei den gesetzlichen Krankenkassen weiter versichert, dieses gilt auch für die gesetzliche Rentenversicherung.

Antwort
von martinzuhause, 41

kommt drauf an was auf dem bescheid steht. wenn gar keine leistungen gezahlt werden dann werden auch keine beiträge für krankenversciherung oder wohnkosten bezahlt. die beiträge muessen dann von dir später nachgezahkt werden da es sich bei der krankenversciherung um eine pflichtversicherung handelt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten