Frage von Energiekugel, 52

Sind Logikgatter ohne Elektrizität möglich?

Logikgatter die mit Transistoren aufgebaut sind funktionieren mit Elektrizität. Die Elektrizität und Halbleiter scheinen wie geschaffen für die Digitaltechnik. Welche Materialien und physikalischen Grundlagen außer der Elektrizität und Halbleitern würden sich theoretisch und praktisch für den Bau von Logikgattern eignen?

Gefragt sind natürlich Lösungen die praktisch zumindest annähernd mit Silizium Transistoren konkurrieren könnten. Ein mechanischer Logikgatter der sich kaum verkleinern lässt und nur dürftige Taktraten erlaubt fällt natürlich weg.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dompfeifer, 20

Logikgatter sind natürlich auch mit Wasserleitungen und Rohrventilen zu realisieren, mit Lichtstrahlen, Spiegeln und Lichtblenden, nach Lust und Laune auch mit Hebelwerken und Zugmittel-Konstruktionen. Bei der technischen Modellierung der Bool'schen Algebra sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Die elektrische Lösung hat sich auch hier bislang als die umstandsloseste bewährt.

Auch bei der Nachrichtentechnik lässt sich natürlich die elektrische Lösung (samt optischer Glasfasertechnik) ersetzen durch Rauchzeichen, Spiegelsignalkommunikation oder Brieftauben.

Expertenantwort
von PWolff, Community-Experte für Physik, 39

Man forscht schon seit einigen Jahren an optischen Computern, die auf optischen Gattern beruhen. Also darauf, dass bestimmte Bausteine durch Lichteinfall von der Seite z. B. lichtundurchlässig werden können.

Antwort
von W00dp3ckr, 13

Zuse hat für seinen ersten Computer Gatter mechanisch aufgebaut.

Expertenantwort
von Franz1957, Community-Experte für Physik, 11

Schau mal hier, da kann man pneumatische (mit Druckluft betriebene) Logikbausteine kaufen:

https://www.sentronic.com/frontend/scripts/index.php?setMainAreaTemplatePath=mai...

Siehe auch in der Wikipedia unter: Fluidik

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community