Frage von Velstadt, 45

Sind Lieder aus dem 2. Weltkrieg copyright fähig.. Die lieder sind ja schon ganz schön alt...?

Expertenantwort
von ThomasMorus, Community-Experte für Copyright, 3

Das Urheberrecht an einem Kunstwerk erlischt 70 Jahre nach dem Tod des Urhebers. Deswegen sind viele Bücher, Zeichnungen etc. mittlerweile gemeinfrei.

Bei Malern, Autoren, Zeichnern etc. kommt es manchmal vor, dass die im
zweiten Weltkrieg gefallen sind, und deren Werke deswegen 2009-2015
irgendwann gemeinfrei geworden sind.

Gemeinfreie Musik gibt es aber kaum.

Denn es müssen ja alle Miturheber schon 70 Jahre tot sein: Erst einmal sowohl Komponist als auch Textdicher: http://dejure.org/gesetze/UrhG/65.html

Und wenn es eine Aufnahme von Musik ist, dann auch noch die ausführenden Sänger, Musiker etc.

Aber das so viele Leute so früh gestorben sind, ist eher unwahrscheinlich. Ich habe sowohl nach Musik als auch nach Filmen aus der Zeit schon oft gesucht. Aber da hat man kaum eine Chance.

Antwort
von Haitrol, 31

Nach Deutschem Recht darfst du ein Lied 70 Jahre nach dem Tod eines Künstlers frei verwenden ^^ ansonsten benötigst du trotzdem alle notwendigen Lizenzen usw.

Kommentar von Velstadt ,

bedeutet wenn der junge noch ned tod ist gilten keine 70 jahre? ach du scheibe... 

Kommentar von Haitrol ,

So wie ich das kenne ja... weil nach diesen 70 Jahren der Schutz verloren geht (da wird es aber sicher auch irgendwelche tricks von den labels geben damit dieser erhalten bleibt) 

google mal Musikrecht ich denke da wirst du alles finden was du wissen willst :)

Antwort
von miboki, 12

Auch wenn die Lieder schon sehr alt sind. Die 70-Jahre-Regel gilt nur, wenn es keine Erben gibt. Das Urheberrecht kann vererbt werden. 

http://www.urheberrecht-ratgeber.de/urheberrecht/rechte-des-urhebers/vererbung.h...

Kommentar von ThomasMorus ,

Hihihi. Der Witz ist gut ^^

Natürlich kann das Urheberrecht vererbt werden. Was meinst du wer die Rechte denn sonst in den 70 Jahren nach dem Tod des Künstlers hat ;)

Aber keine Sorge nach 70 Jahren ist für die Erben Schluss. In
§64 UrhG stehen keine Einschränkungen.
http://dejure.org/gesetze/UrhG/64.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten