Frage von Sun4flower, 262

Sind leichte Schmerzen beim GV normal?

Ich habe schon mehrere Male mit meinem Freund geschlafen, und jedes Mal habe ich noch leichte schmerzen, vor allem beim Eindringen. Nach ein bisschen Ausprobieren haben wir herausgefunden, dass das eindringen am besten funktioniert, wenn ich oben bin. Nach dem Eindringen hab ich allerdings immer noch schmerzen, die nach kurzer Zeit aber verschwinden. Wenn er mich zusätzlich mit der Hand stimuliert geht es ein bisschen schneller. Aber bei einem Stellungswechsen habe ich manchmal dann wieder Schmerzen, am schlimmsten ist es in der Stellung Doggy, vor allem wenn er tiefer eindringt, deshalb tun wir es in dieser Stellung selten.Da mein Freund sie aber besonders erregend findet, wollte ich ihm eine Freude machen und hab die Zähne zusammengebissen und so getan als hätte ich keine schmerzen. Das Resultat war, dass es Tage später nich weg getan hat wenn ich meinen Scheideneingang berührt habe, hat sich fast ein bisschen wund angefühlt. An mangelnden Feuchtigkeit dürfte es denke ich nicht liegen, da wir Gleitgel benutzen, also was kann es sonst sein?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MaraMiez, 138

Normal? Sicher nicht. Es sollte nicht weh tun.

Wenn es speziell beim Eindringen weh tut, und auch später noch wund ist, würde ich sagen, dass du einfach jedes Mal etwas verkrampfst und eben doch nicht feucht genug bist.

Dabei zu denken, dass es bestimmt wieder weh tun wird, hilft logischerweise kein Stück.

Habt möglichst viel Vorspiel, mit den Fingern vordehnen, benutzt zusätzlich Gleitgel (auch wenn du denkst, dass das nicht nötig wäre...) und beiß nicht ihm zu Liebe die Zähne zusammen, wenn du dabei Schmerzen hast, davon wirds nicht besser. Er denkt dann nur "Na bitte, geht doch." und beim nächsten Mal, dass er das Problemlos wieder so machen kann.

Also ich sag meinem Mann, wenn mal etwas unangenehm ist (ist für Gewöhnlich nur der Fall, wenn es kein oder nur sehr wenig Vorspiel gibt), dann hört er auf und versucht es anders, "tröstet" auch erstmal die betroffenen Stellen, in dem er sanfter damit umgeht.

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Beziehung & Sex, 95

Schmerzen sind ein Signal Deines Körpers mit dem Dir dieser sagen will, dass etwas nicht richtig läuft und Dir womöglich Schaden zufügt. Wenn Du beim Sex Schmerzen hast, dann läuft etwas gewaltig schief! GUTER Sex tut NICHT WEH - im Gegenteil! Daher solltest Du die URSACHE abstellen, statt die Zähne zusammenzubeißen!

Schmerzen beim Sex kommen oft daher, dass die Frau verkrampft und/oder zu trocken ist - es dann zu verheimlichen ist keine gute Idee, denn die Angst vor Schmerzen wird Dich beim nächsten Mal wieder verkrampfen (und austrocknen) lassen. Das wird erst besser, wenn Du UND Dein Unterbewusstsein genug Vertrauen geschöpft haben und Du Dich wirklich öffnest. Hierfür ist zum Beispiel eine gute Übung, wenn er Dich erst einmal zum Höhepunkt LECKT, was ungeheuer entspannend und eine gute Vertrauensbildende Maßnahme ist.

Dann solltest Du feucht genug und auch entspannt genug sein, dass Du es mit Verkehr versuchen kannst und auch wirklich Spass dabei hast.
Denk' Dir auch nix, denn die meisten Frauen kommen beim "normalen" Verkehr ohnehin nicht zum Höhepunkt und brauchen entsprechende Stimulation der Klitoris mit Finger und Zunge um wirklich Spass zu haben...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von Hope4ever, 129

Bei mir ist das genauso, das liegt bei mir und ihm dran, dass ich so eng bin und er sehr gut (in meinen Augen, ich kenne nur seinen Penis) bestückt ist, ich werde auch oft wund, aber es ist so gut das ich nicht darauf verzichten würde, vielleicht sollte dein Freund mehr vorarbeit ausprobieren, also dehnen mit mehr Fingern 

Antwort
von gundulagaukel, 67

Längeres Vorspiel. Mehr Gleitgel. Wenn dein Freund von hinten will dann muss er dich auch dafür in Stimmung bringen. Manche Frauen brauche 3h Vorspiel bevor überhaupt irgendetwas läuft.

Antwort
von melisxaa, 119

Geh doch zum Frauenarzt und lass dich dort lieber mal untersuchen

Kommentar von Sun4flower ,

War ich schon laut FA ist alles in bester Ordnung 

Antwort
von hilfa, 125

Mach nie etwas, was dir weh tut. Geht es locker und entspannt an, dann seid ihr auch mehr erregt und es tut weniger weh.

Antwort
von Lilly2332, 97

Das kann alle möglichen Ursachen haben....als ich damals dieses, ich nenne es mal 'Symptom' hatte, bin ich zur Frauenärztin, die dann daraufhin Endometriose festgestellt hat. Sie sagte mir das so etwas ein Anzeichen für diese Erkrankung sein kann...ich betone nochmal, SEIN KANN, aber nicht muss, geh am besten mal zur Frauenärztin, sie wird dir antworten geben können.

Kommentar von Sun4flower ,

Da war ich schon 

Kommentar von Lilly2332 ,

Und sie hatte keine Antwort darauf?

Kommentar von Sun4flower ,

Nein laut FA ist alles in bester Ordnung..

Antwort
von Mynxx, 104

Gleitgel hilft bei sowas enorm

Kommentar von 7vitamine ,

Da steht aber schon, dass sie Gleitgel benutzen... die Fragen zu ende lesen hilft auch enorm..

Kommentar von Mynxx ,

Dein Kommentar hilft aber nicht

Kommentar von 7vitamine ,

Deiner umso weniger wenn du nur abschreibst was schon da steht..

Kommentar von Mynxx ,

Tja und noch einer der unsinnig ist und nicht hilft.

Kommentar von Sun4flower ,

Wir benutzen doch welches, habe trotzdem schmerzen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community