Sind die Lehrer die Lakaien des Kapitalismus?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Überproportional viele Lehrer sind dem Kapitalismus skeptisch eingestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meisten Menschen sind Lakaien des Kapitalismus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der staat dient dem kapital, lehrer sind beamte, also ja, natürlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Wie kommst du denn auf so etwas?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ich war und bin ein Lakai des Kapitalismus.

In meiner Jugend wollte ich mal isns Kloster (Taizé, Frankreich). Auch dort lebten Lakaien des Kapitalismus.

Dann habe ich meine Schule zu Ende gemacht und habe studiert. Ziemlich lange, weil ich kein solch bescheuerter Lakai des Kapitalismus sein wollte.

Irgendwann musste ich runter von der Tasche der Mama.

Dann bin ich Lehrer, also Beamter geworden. Lakai des Kapitalismus und der Staatsmacht. Staatsdiener.

Inzwischen bin ich Rentner. Und ich lebe gedeihlich von meiner Pension.

Irgendwann zwischen Pubertät und Greisenalter habe ich aufgehört, wie ein kleines Kind die Hand zu beißen, die mich nährt.

Das nennt man erwachsen werden.

Man kann natürlich auch auswandern. Nur wohin?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung