Frage von Rushf, 47

Sind Lehrer dazu verpflichtet mir einen Profilwechsel in der gymnasialen Oberstufe zu ermöglichen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SkR1997, 18

Wenn du gewählt hast, dann gilt deine Wahl. Wir mussten den Zettel, auf dem wir unsere Profilfächer gewählt hatten, sogar unterschreiben.

I.d.R. kannst du in den ersten zwei Wochen noch umwählen. Allerdings nur, wenn du Schulleitung zustimmt - sprich: wenn es vom Stundenplan und anderen Faktoren geht.

Kommentar von Rushf ,

Aber es gibt keine gesetzliche Verpflichtung mir einen Wechsel zu ermöglichen, wenn z.B. meine Noten (bzw. letztendlich auch mein Abi) darunter leiden würde?

Kommentar von SkR1997 ,

Nein.

Die Schule ist noch nicht einmal verpflichtet, bestimmte Fächer anzubieten. Zum Beispiel gibt es bei uns regelmäßig kein Gemeinschaftskunde als Hauptfach und auch nicht alle Wahlfächer werden angeboten.

Antwort
von Kuestenflieger, 14

kann man auch mal etwas selbst machen , mit guten leistungen selbst bewerben ?

Kommentar von Rushf ,

Also du meinst zum Lehrer gehen der das Profil unterrichtet in welches ich wechseln möchte und diesen von mir überzeugen, so dass er mir beim wechsel hilft?

Kommentar von Kuestenflieger ,

erst die mögliche annehmende schule um die wechseloption befragen .

Kommentar von Rushf ,

Ich würde ja innerhalb der Schule das Profil wechseln.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten